Jamie Bynoe-Gittens holte den frühen BVB-Elfmeter raus. © Schulze
Youth League

BVB-Nachwuchs-Chef Ricken über Atletico: „So möchte ich niemals ein BVB-Team spielen sehen“

Die U19 des BVB ist im Viertelfinale der Youth League an Atletico Madrid gescheitert. Mit 1:0 gewannen die Spanier. Lars Ricken fand nach Spielschluss deutliche Worte - Richtung Madrid.

Die U19 des BVB hat das Elfmeterschießen gegen Atletico Madrid verloren. Beide Teams hatten in den 90 Minuten jeweils einen Foulelfmeter. Bradley Fink verschoss für den BVB (6.), Javier Curras machte es auf der anderen Seite besser und erzielte vor 19.300 Zuschauern im Signal Iduna Park den einzigen Treffer des Spiels (31.) vom Punkt aus. So verabschiedete sich der BVB aus der Youth League und verpasste den Halbfinaleinzug. Gegen einen Konkurrenten, der spielerisch nicht die Mittel der Borussen besaß.

Über den Autor
Redakteur
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.