BVB-Neuzugang Erling Haaland für überragende Torquote ausgezeichnet

Borussia Dortmund

Erling Haaland erlebt beim BVB einen Traumeinstand. Wenige Tage nach seinem Dreierpack in Augsburg wird der Norweger für seine überragende Torquote ausgezeichnet.

Dortmund

, 23.01.2020, 11:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Neuzugang Erling Haaland für überragende Torquote ausgezeichnet

BVB-Stürmer Erling Haaland wurde am Mittwoch als Österreichs „Fußballer des Jahres“ ausgezeichnet. © dpa

29 Tore in 27 Pflichtspielen für RB Salzburg - das brachte Erling Haaland Mitte Dezember den Titel „Österreichs Fußballer des Jahres“ ein. Der Norweger ist der jüngste Spieler, der diese Auszeichnung bislang erhalten hat. „Der Jüngste überhaupt und der Erste aus dem Ausland seit zehn Jahren - das ist schon etwas Spezielles. Es ist eine Ehre für mich“, erklärte Haaland kurz nach der Bekanntgabe des Ergebnisses.

BVB-Neuzugang Erling Haaland: „Ich bin stolz“

Am Mittwoch, vier Tage nach seinem herausragenden Debüt für den BVB mit einem Dreierpack, wurde der Pokal in Dortmund übergeben. „Ich bin stolz und möchte mich bei RB Salzburg und meinen ehemaligen Mitspielern bedanken, die mir das erst ermöglicht haben“, so Haaland.

BVB-Neuzugang Erling Haaland für überragende Torquote ausgezeichnet

Haaland (r.) erzielte bei seinem BVB-Debüt einen Dreierpack gegen Augsburg. © dpa

Der 19-Jährige hatte sich bei der von der österreichischen Nachrichtenagentur APA unter den zwölf Erstliga-Trainern durchgeführten Wahl deutlich mit 27 Punkten durchgesetzt. Er verwies Leipzigs Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer (15) und den sechsmaligen Gewinner David Alaba (11) vom FC Bayern München auf die Plätze. Rekordsieger Alaba war bei seiner ersten Auszeichnung im Jahr 2011 rund einen Monat älter als Haaland.

Mit dpa-Material


Schlagworte:
Lesen Sie jetzt