BVB pirscht sich an Leipzig heran - Ansetzungen können Dortmund in die Karten spielen

Bundesliga

Der BVB verkürzt den Rückstand auf Tabellenführer Leipzig. Die Ansetzungen der kommenden Wochen können Dortmund weiter in die Karten spielen.

Dortmund

, 25.01.2020, 20:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB pirscht sich an Leipzig heran - Ansetzungen können Dortmund in die Karten spielen

Der BVB ist furios in die Rückrunde gestartet - und hat nur noch vier Punkte Rückstand auf RB Leipzig. © Kirchner-Media

Eintracht Frankfurt hat Borussia Dortmunds Kantersieg gegen den 1. FC Köln veredelt. Die Hessen fügten Tabellenführer RB Leipzig am Samstag beim verdienten 2:0 die dritte Saisonniederlage zu. Der BVB (36 Punkte) bleibt zwar Vierter, der Rückstand auf Leipzig (40) beträgt nach dem 19. Spieltag jedoch nur noch vier Zähler.

Nagelsmann: „Haben nicht die Qualität von Bayern und Dortmund“

RB-Trainer Julian Nagelsmann zeigte sich mächtig angefressen: „Wir haben nicht die Qualität von Bayern und Dortmund. Deshalb müssen wir jede Trainingsminute besser nutzen als Bayern oder Dortmund, um näher heranzukommen. Das sehe ich nicht immer“, sagte er bei „Sky“.

BVB pirscht sich an Leipzig heran - Ansetzungen können Dortmund in die Karten spielen

Leipzig unterlag am Samstag bei Eintracht Frankfurt mit 0:2. © dpa

Die Tabellenspitze rückt nach dem 19. Spieltag zusammen: Der FC Bayern München (39) fertigte den FC Schalke 04 im Topspiel mit 5:0 ab und fuhr den fünften Liga-Sieg in Serie ein, Borussia Mönchengladbach (38) gab sich gegen Mainz trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands keine Blöße (3:1).

Leipzig trifft auf Mönchengladbach und München

Die Ansetzungen der kommenden Wochen könnten dem BVB in die Karten spielen - die Konkurrenz nimmt sich gegenseitig die Punkte weg: In der kommenden Woche treffen Leipzig und Mönchengladbach im Topspiel aufeinander, in der darauffolgenden Woche kommt es zum Duell zwischen München und Leipzig. Dortmunds nächste Gegner in der Liga heißen Union Berlin, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt