Borussia Dortmund

BVB-Podcast 333: Neuer Stürmer, die Causa Schulz und das Ende einer Ära

Bei Borussia Dortmund endet eine Ära, die Schwarzgelben haben mit Anthony Modeste einen neuen Stürmer und gegen Nico Schulz wurden schwere Vorwürfe erhoben. Darüber sprechen wir im BVB-Podcast.
Mateu Morey, Anthony Modeste und Marius Wolf beim Training.
Der neue Mann beim BVB: Anthony Modeste. © IMAGO/Kirchner-Media

Das erste Spiel in der Liga ist absolviert, die ersten Punkte im Sack. Doch das rein Sportliche steht bei Borussia Dortmund aktuell nicht im Mittelpunkt. Vielmehr diskutiert die Feingemeinde über einen neuen Stürmer, die privaten Probleme eines Sorgenkindes und das Ende einer Ära. Namentlich sind Anthony Modeste, Nico Schulz und Reinhard Rauball die wichtigsten Thema nach dem Auftakterfolg vom Samstag gegen Bayer Leverkusen. Moderator Sascha Staat und RN-Redakteur Dirk Krampe versuchen in der neuen Folge des Podcasts alles so gut es geht einzuordnen.

Zeitangaben:

Zu Beginn: Schoko-Riegel schmecken auch Erwachsenen

ab 16:07: Modeste ist da

ab 25:29: Ära von Rauball geht zu Ende

ab 36:36: Gewalt-Vorwürfe gegen Nico Schulz

ab 49:08: Hörerfragen

BVB-Podcast: Folge 332 mit Sascha Staat und Dirk Krampe

BVB-Vodcast: Folge 332 mit Sascha Staat und Dirk Krampe

Link: Der BVB-Podcast bei iTunes
Link: Der BVB-Podcast bei Soundcloud
Link: Der BVB-Podcast bei Spotify

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.