Folge 303

BVB-Podcast: Pokal-Aus beim FC St. Pauli reißt tiefe Wunden

Das Pokal-Aus beim FC St. Pauli reißt tiefe Wunden ins schwarzgelbe Fleisch. Moderator Sascha Staat und RN-Redakteur Cedric Gebhardt versuchen, die Leistung einzuordnen. Der BVB-Podcast.
Borussia Dortmund schied beim FC. St. Pauli aus dem DFB-Pokal aus. © picture alliance/dpa

Der Schock saß tief nach dem Aus im Achtelfinale des Pokals beim Zweitligisten FC St. Pauli, wobei man sich als Borusse über die schwache Vorstellung am Millerntor eigentlich nicht wundern müsste. Denn es war mal wieder typisch, was die Mannschaft von Marco Rose auf den Hamburger Rasen zauberte, der vielmehr einem Acker glich. Diese Erklärung brachte im schwarzgelbem Team allerdings niemand an, die Gründe für die besorgniserregende Pleite waren andere. Moderator Sascha Staat und RN-Redakteur Cedric Gebhardt, der vor Ort war, versuchen, die Leistung einzuordnen und den Frust der Fans irgendwie aufzuarbeiten.

BVB-Podcast: Folge 303 mit Sascha Staat und Cedric Gebhardt

Zeitangaben:

  • Zu Beginn: Pauli schockt den Titelverteidiger
  • Hörerfragen (ab 7:33)
  • Hoffenheim wird kein Spaß (ab 49:18)



Link:
Der BVB-Podcast bei iTunes
Link: Der BVB-Podcast bei Soundcloud
Link: Der BVB-Podcast bei Spotify

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.