Thorgan Hazard verletzte sich im Auftaktspiel der Bundesliga-Saison. Seitdem kommt er nicht richtig in Tritt. © Foto dpa
Borussia Dortmund

BVB-Profi Hazard fehlt noch immer verletzt – weil ein Fehler gemacht wurde

Für BVB-Profi Thorgan Hazard begann die Saison bescheiden, verletzt nach 19 Minuten. Sein gewöhnlicher Muskelfaserriss hat weitreichende Folgen - weil ein Fehler gemacht wurde.

Er wusste nicht so recht, wie ihm geschah. Als Thorgan Hazard den Stich verspürte hinten im rechten Oberschenkel, konnte er dieses Symptom zunächst gar nicht einordnen. Die Saison war kaum 20 Minuten alt, als er im Bundesliga-Auftaktspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 19. September vom Platz humpelte. Was alle außer ihm längst ahnten, war kurz darauf auch für den 27-jährigen Flügelstürmer Gewissheit: Muskelfaserriss. Es war der erste in seiner Karriere.

Thorgan Hazard sammelte 21 Scorerpunkte in seiner ersten BVB-Saison

Kurz-Comeback von Hazard im DFB-Pokal hat für den BVB weitreichende Folgen

Der Ausfall von Hazard tut dem BVB weh

Hazard soll Mitte Februar wieder für den BVB spielen

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.