Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie und den Geisterspielen in der Bundesliga verzichten die BVB-Profis auf zehn Prozent ihres Gehalts. © Foto dpa
Borussia Dortmund

BVB-Profis verzichten weiter auf Gehalt – Millionen-Einsparung

Borussia Dortmund hat sich mit seinen Profis auf eine Fortsetzung des laufenden Gehaltsverzichts geeinigt. Der BVB spart damit viel Geld ein.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise auf die finanzielle Lage von Borussia Dortmund sind massiv. Nach Gesprächen zwischen Klubführung und der Mannschaft haben sich die BVB-Profis einverstanden erklärt, weiterhin auf Gehalt zu verzichten. Der Klub spart damit Millionen Euro.

BVB spart pro Monat mehr als eine Million Euro ein

Ausnahme in der Bundesliga: BVB verzichtet weiter auch Kurzarbeit

BVB-Profis zeigen Verständnis für die Maßnahme

Ihre Autoren
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.