BVB-Saisonvorbereitung nimmt Fahrt auf - Kader füllt sich ab nächster Woche

Borussia Dortmund

Die BVB-Vorbereitung nimmt Fahrt auf. Die Leistungstests sind abgeschlossen, entgegen der ursprünglichen Planungen waren die Profis schon am Donnerstag erstmals auf dem Platz.

Dortmund

, 04.07.2019, 18:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Saisonvorbereitung nimmt Fahrt auf - Kader füllt sich ab nächster Woche

Erstmals in dieser Saison versammelte Lucien Favre seine Spieler auf dem Rasen in Dortmund-Brackel. © BVB

Einige abschließende Tests des langwierigen Prozederes brachten Borussia Dortmunds Spieler am Vormittag noch hinter sich, doch schon kam am Nachmittag endlich auch der Ball ins Spiel.

19 Spieler auf dem Platz - langes Aufwärmprogramm

Wie am ersten Tag standen 19 Spieler auf dem Platz, als Lucien Favre erstmals zu einer Einheit mit Ball bat. Es ging gemächlich los, das Aufwärmprogramm war lang und führte die Profis behutsam in höhere Belastungsstufen.

In Kleingruppen ging es dann an die Ballgewöhnung, mit Hochhalten und kurzen Pass-Stafetten. Danach folgten ebenfalls in kleineren Einheiten erste Zirkulationsübungen unter leichtem Gegnerdruck. Man kann davon ausgehen, dass sich die Intensität ab Freitag weiter steigern wird mit zwei Einheiten täglich und deutlich stärkerer Belastung.

BVB-Kader füllt sich in der kommenden Woche

Erst in der kommenden Woche wird sich dann der Kader füllen. Die Nationalspieler, die im Juni noch Länderspiel-Abstellungen folgten, werden am 10. Juli in Dortmund erwartet und sollen dann zunächst die Leistungsdiagnostik hinter sich bringen.

Noch ein wenig länger Urlaub genießen Mahmoud Dahoud und Jacob Bruun Larsen, die bei der U21-EM im Einsatz waren. Beide werden wohl nicht mit dem Team nach Seattle fliegen. Die USA-Reise der Borussia beginnt am 15. Juli, zuvor testet der BVB am Freitag kommender Woche beim FC Schweinberg erstmals die Form - dort wird auch das neue Auswärtstrikot vorgestellt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt