BVB startet Maskenverkauf - Online-Shop kurzzeitig nicht erreichbar

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund bietet ab Mitte Mai Gesichtsmasken zum Kauf an. Vorbestellungen sind seit Mittwochnachmittag möglich - das brachte den Online-Shop kurzzeitig zum Erliegen.

Dortmund

, 29.04.2020, 16:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die BVB-Gesichtsmasken sind ab dem 15. Mai erhältlich.

Die BVB-Gesichtsmasken sind ab dem 15. Mai erhältlich. © BVB

Um kurz nach 15 Uhr verschickte der BVB die entsprechende Information per Mail an seine Newsletter-Kunden. Die Gesichtsmasken - ab dem 15. Mai in schwarz und gelb zum Preis von 4,99 Euro erhältlich - können ab sofort vorbestellt werden.

Tausende BVB-Bestellungen binnen weniger Minuten

Dem Ansturm war der Online-Shop des Vereins allerdings temporär nicht gewachsen, die Seite war zunächst nicht erreichbar. „Der Ansturm war überwältigend, leider einige Minuten lang zu überwältigend für den Online-Shop“, erklärte Geschäftsführer Carsten Cramer auf Anfrage. Innerhalb weniger Minuten seien Tausende Bestellungen eingegangen.

Die sogenannten „Community-Masken“ sind waschbar und wiederverwendbar. Ein Teil der Einnahmen fließt in die Spendenkampagne der BVB-Stiftung zur Unterstützung Hilfsbedürftiger in der Corona-Krise. „Wir sehen das Produkt unter Schutz- und nicht unter monetären Gesichtspunkten. In den vergangenen Wochen haben uns Hunderte Fans auf den Social-Media-Kanälen gebeten, eine BVB-Maske ins Sortiment aufzunehmen. Dem Wunsch sind wir gern gefolgt“, erklärte Cramer. „Es ist uns und offenbar auch den Menschen wichtig, dass mit dem Kauf der Maske die BVB-Stiftung „Leuchte auf“ unterstützt wird.“

BVB-Ligakonkurrent FC Bayern verkauft 100.000 Exemplare

Zum Vergleich: Der FC Bayern München bietet seit einigen Tagen ebenfalls Gesichtsmasken an (6,95 Euro) und verkaufte innerhalb der ersten 24 Stunden rund 100.000 Exemplare. Seit Montag gilt in Deutschland flächendeckend eine Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr sowie im Einzelhandel.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt