BVB testet gegen Anderlecht – Trainer Lucien Favre bekommt Verstärkung

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund absolviert ein Testspiel gegen den RSC Anderlecht während der Länderspielphase. Zunächst haben die BVB-Spieler aber frei und Lucien Favre bekommt Verstärkung.

Dortmund

, 05.10.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Coach Lucien Favre absolviert mit dem BVB ein Testspiel gegen Anderlecht.

Coach Lucien Favre absolviert mit dem BVB ein Testspiel gegen Anderlecht. © Kirchner-Media

Borussia Dortmund bleibt auch während der Länderspielphase nicht untätig. Einige Profis sind mit den Nationalmannschaften unterwegs, die anderen werden unter den Augen von Lucien Favre Trainingseinheiten und ein Testspiel absolvieren. Dafür bekommt der BVB-Coach extra Verstärkung.

Spieler der BVB-U19 verstärken Profi-Kader während der Länderspielphase

Zunächst haben die daheimgebliebenen Profis von Borussia Dortmund allerdings noch frei bis einschließlich Mittwoch, am Donnerstag startet dann der Trainingsbetrieb in abgespeckter Form. Denn: 16 BVB-Spieler, darunter auch Jadon Sancho, der mit einer Party in England für Aufregung sorgte, sind in den kommenden Tagen international für ihr jeweiliges Land im Einsatz. Die Nationalspieler des BVB reißen eine Lücke in die Trainingsgruppe, die gefüllt werden muss, damit Favre weiterhin vernünftig mit den übrigen BVB-Profis arbeiten kann. Verstärkung ist im Anmarsch.

Jetzt lesen

Borussia Dortmund wird seinen Kader während der Länderspielphase mit Spielern aus der BVB-U19 auffüllen. Junge Talente bekommen so die Chance, etwas Profi-Luft zu schnuppern, helfen gleichzeitig dabei, vernünftige Einheiten durchführen zu können – und werden auch im Testspiel zum Einsatz kommen.

BVB testet gegen den RSC Anderlecht

Die Partie gegen den belgischen Erstligisten RSC Anderlecht, der mit drei Siegen, vier Unentschieden und einer Niederlage in die Saison gestartet ist, steigt am Samstag, 10. Oktober. Anpfiff ist um 15 Uhr (im Live-Stream auf BVB-TV und bei uns im Live-Ticker) auf dem Trainingsgelände in Dortmund-Brackel. „Leider wird das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden müssen. Aber wir werden die Woche nutzen, um gezielt an gewissen Dingen hier zu arbeiten. Auch mit einer dann etwas kleineren Gruppe“, sagte Sebastian Kehl.

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt