Während Giovanni Reyna (links) wohl bis Anfang Oktober ausfallen wird, dürfte zumindest Marco Reus am Samstag gegen Leverkusen zur Verfügung stehen. © imago images/RHR-Foto
Borussia Dortmund

BVB vor Leverkusen: Das ist der Stand bei Hummels, Reus und Reyna

Noch immer ist das Personal, das BVB-Trainer Marco Rose zur Verfügung steht, arg limitiert. Vor der Partie in Leverkusen ist sogar ein Spieler fraglich, der die Not lindern sollte.

Die Vorbereitung war knifflig, der Saisonstart in personeller Hinsicht von einer gewissen Mangelverwaltung geprägt. Nach der Länderspielpause, so hatten sie bei Borussia Dortmund gehofft, werde sich die Lage bessern. Aber Pustekuchen. Vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) „sind wir nach wie vor in der Situation, dass sich viele Dinge von alleine ergeben“, sagt BVB-Trainer Marco Rose. Noch immer ist der Handlungsspielraum des Fußballlehrers begrenzt, ergeben sich wenige Optionen. So ist der Stand bei den zuletzt angeschlagenen Spielern:

BVB-Abwehrchef Hummels endlich beschwerdefrei – Schulz hat Schmerzen

BVB-Neuzugang Pongracic plagen Rückenprobleme

Entwarnung bei Marco Reus: BVB-Kapitän einsatzbereit

Gio Reyna fehlt dem BVB bis Anfang Oktober

Über den Autor
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite
Cedric Gebhardt

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.