Viele BVB-Fotos: Moukoko und Bellingham legen Frühstart hin

hzBorussia Dortmund

Die BVB-Profis läuten mit einem Corona-Test die Vorbereitung ein. Im Fokus: Bellingham und Moukoko. Beide Spieler legen am Donnerstag einen Frühstart hin. Hier gibt‘s exklusive Bilder.

Dortmund

, 30.07.2020, 10:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der erste Arbeitstag der BVB-Profis in der Saison 2020/21 wird als kürzester Trainingsstart in die Geschichte eingehen. Denn bevor am kommenden Montag die erste Einheit auf dem Platz über die Bühne geht, müssen Spieler, Trainerteam und Betreuer zwei negative Corona-Tests vorweisen. Das hieß am Donnerstag (und auch nochmal am Samstag): ein rund 30-minütiger Aufenthalt auf dem Gelände in Brackel und wieder ab nach Hause.

BVB-Blicke richten sich auf Bellingham und Moukoko

Zum Start richteten sich die Blicke auf 25-Millionen-Neuzugang Jude Bellingham (17) und Top-Talent Youssoufa Moukoko (15). Beide Youngster legten am Donnerstag einen Frühstart hin. Moukoko und Ansgar Knauff, der sich in der Vorbereitung ebenfalls bei den Profis präsentieren darf, absolvierten den Corona-Test bereits um kurz nach 7.30 Uhr. Jude Bellingham ließ sich von seiner Mutter Denise um 7.49 Uhr aufs Gelände fahren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hummels, Bellingham, Reus und Co. starten in die BVB-Vorbereitung

Mit einem Corona-Test sind die BVB-Profis am Donnerstag in die Vorbereitung gestartet. Hier gibt's die Fotos aus Brackel.
30.07.2020
/
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger
Die BVB-Profis starten in Brackel in die Vorbereitung.© Groeger

Auch die zuletzt verliehenen Felix Passlack (Vertrag bis 2021) und Marius Wolf (mit neuem Ferrari, Vertrag bis 2023) werden mit dem BVB in die Vorbereitung starten. Im Gegensatz zu Dzenis Burnic, der kurz vor dem Abschied steht.

Jadon Sancho als Beifahrer von Dan-Axel Zagadou

Jadon Sancho, dessen sportliche Zukunft sich bis zum 10. August entscheiden soll, erspähte man als Beifahrer von Dan-Axel Zagadou.

Lesen Sie jetzt