BVB-Youngster Reyna schreibt Geschichte - Reus meldet sich zurück

hz09 Fakten

Beim 4:0-Sieg gegen den SC Freiburg schreibt BVB-Youngster Giovanni Reyna Bundesliga-Geschichte. Kapitän Marco Reus meldet sich zurück. Die 09 Fakten zum Spiel.

Dortmund

, 04.10.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Dem BVB war anzumerken, dass er die Niederlage beim FC Augsburg ausmerzen wollte. Die Dortmunder gewannen am Samstag 58 Prozent der Zweikämpfe, Mats Hummels war mit 74 Prozent gewonnener Duelle der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz. Die 09 Fakten zum Spiel:


01.) Blitzsaubere Heimbilanz:
Nach zwei Heim-Niederlagen zum Abschluss der Saison 19/20 (0:2 gegen Mainz, 0:4 gegen Hoffenheim) ist der BVB im Signal Iduna Park zurück in der Spur. Die Bilanz nach den Partien gegen Mönchengladbach und Freiburg: sechs Punkte, 7:0 Tore.


02.) Unschönes Jubiläum: Der SC Freiburg kassierte in Dortmund die 100. Bundesliga-Niederlage seit dem Amtsantritt von Christian Streich. Der SCF wartet nun seit 19 Spielen (16 Niederlagen, drei Remis) auf einen Sieg gegen den BVB.


03.) Heiland Haaland: Erling Haaland schnürte im zweiten Heimspiel dieser Saison seinen zweiten Doppelpack. In seinem insgesamt 18. Bundesliga-Spiel war es bereits das sechste Mal, dass er mindestens zwei Mal traf. Der Norweger war deutlicher aktiver als in Augsburg, hatte fast als doppelt so viele Ballkontakte wie in der Vorwoche (37:19) und war der laufstärkste Dortmunder (11,4 Kilometer).

04.) Mit Köpfchen: Emre Can erzielte sein drittes Bundesliga-Tor seit seinem Wechsel zum BVB im Januar dieses Jahres, das erste in dieser Saison. Per Kopf hatte er in der Bundesliga zuletzt vor sieben Jahren, im Oktober 2013 für Leverkusen getroffen.


05.) Ein BVB-Treffer nach einer Ecke: Cans Treffer war Dortmunds erstes Bundesliga-Tor nach einer Ecke seit Februar. Giovanni Reyna schlug erstmals in der Bundesliga eine Ecke, die zu einem Treffer führte.

Jetzt lesen

06.) Reyna auf Rekordjagd: Giovanni Reyna ist der erste 17-Jährige seit Beginn der Datenerfassung 1992, dem drei Torvorlagen in einem Bundesliga-Spiel gelangen. Zudem gewann er für einen Offensivspieler 70 Prozent seiner Zweikämpfe. Reyna ist zugleich der erste Dortmunder seit Marco Reus im Dezember 2016, der drei Assists in einem Bundesliga-Spiel lieferte.


07.) Eine Premiere: Felix Passlack erzielte in seinem 18. Bundesliga-Spiel seinen ersten Treffer. Es war erst der fünfte Torschuss seiner Bundesliga-Karriere.

08.) Entspannter Samstag: Marwin Hitz verlebte bei seinem ersten Bundesliga-Einsatz seit November 2019 einen ruhigen Nachmittag und bekam nur zwei Bälle auf seinen Kasten, den ersten in Minute 82.


09.) Reus meldet sich zurück: Marco Reus stand erstmals seit Februar in der Startelf eines Bundesliga-Spiels. Der Kapitän hatte bis zu seiner Auswechslung beachtliche 54 Ballkontakte, gewann ordentliche 46 Prozent seiner Zweikämpfe und leitete mit einer Balleroberung das 1:0 ein.

Lesen Sie jetzt