BVB

„Daily Mail“: Manchester City steht vor Haaland-Verpflichtung

Erling Haaland soll kurz vor einem Wechsel zu Manchester City stehen. Das berichtet die englische Zeitung „Daily Mail“. Die Kosten für den Transfer sollen Hundert Millionen Euro übersteigen.
Erling Haaland soll vor einem Wechsel zu Manchester City stehen.
Erling Haaland soll vor einem Wechsel zu Manchester City stehen. © Christian Charisius/dpa/Archivbild

Nach einem Bericht der „Daily Mail“ steht der englische Fußball-Meister Manchester City kurz vor der Verpflichtung von Stürmer Erling Haaland. Demnach seien die persönlichen Details mit dem 21-Jährigen, seinem Vater Alf-Inge und Berater Mino Raiola geklärt worden. Der norwegische Nationalspieler kann dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro den BVB nach dieser Saison verlassen und wird seit Monaten immer wieder mit verschiedenen Clubs in Verbindung gebracht.

Insgesamt sollen sich die Kosten für den Transfer des Angreifers von Borussia Dortmund laut „Daily Mail“ auf umgerechnet 120 Millionen Euro belaufen. Um den Transfer fix zu machen, fehle nur noch die Bestätigung von Clubeigentümer Scheich Mansour Bin Zayed Al Nahyan. Diese sei aber reine Formsache. Die englische Tageszeitung bezeichnet den Transfer als „erschwinglich“ für City.

Citys Trainer Pep Guardiola ist großer Fan des Stürmers. Vor dem Viertefinal-Hinspiel in der Champions League vergangenes Jahr gegen den BVB sagte Guardiola: „Das ist ein außergewöhnlicher Stürmer. Die Zahlen sprechen ihre eigene Sprache. Ein blinder würde erkennen, dass das ein guter Stürmer ist.“ Haaland erzielte bislang 80 Tore in 79 Spielen für den BVB.

Medienberichten zufolge liegen Haaland und dessen Berater Raiola auch Angebote von Real Madrid, Paris Saint-Germain und des FC Bayern München vor. Eine Bestätigung für ein Angebot aus München gibt es nicht. Auch der FC Barcelona will Haaland verpflichten.

In dem Bericht der „Daily Mail“ heißt es, dass Real Madrid weiterhin Citys stärkster Konkurrent im Rennen um den Norweger sein soll. Der in Norwegen als Insider bekannte ehemalige Fußballer Jan Aage Fjörtoft äußerte sich auf Twitter zum Gerücht, dass der Wechsel zu Manchester City bereits fix sein soll, wie folgt: „Es gibt nichts Neues zu berichten.“ Ob er mehr weiß, ist nicht klar.

nib mit dpa

urn:newsml:dpa.com:20090101:220312-99-491126/2

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.