Darum trainiert Sidney Sam derzeit bei der U19 des BVB

Prominenter Gast

Prominenter Trainingsgast bei der BVB-U19: Sidney Sam hält sich seit einigen Tagen beim Nachwuchsteam von Trainer Michael Skibbe fit. Das sind die Hintergründe.

Dortmund

, 15.08.2019, 13:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum trainiert Sidney Sam derzeit bei der U19 des BVB

Prominenter Trainingsgast bei der BVB-U19: Sidney Sam (M.). © Groeger

Er ist deutlich älter als die meisten seiner Kollegen im Training, aber Sidney Sam hat dennoch Spaß und damit überhaupt kein Problem. Der 31-jährige Profi mit Bundesliga-Stationen beim FC Schalke 04, SV Darmstadt 98, Bayer Leverkusen und dem Hamburger SV hält sich seit einigen Tagen in Dortmund fit. Genauer bei der U19 der Borussia. Zustande gekommen ist diese ungewöhnliche Trainingskonstellation durch die private Bekanntschaft von Sam mit Trainer Michael Skibbe.

Sam stand zuletzt beim VfL Bochum unter Vertrag

Sam, der in der höchsten Liga 122 Mal zum Einsatz kam, stand zuletzt beim Zweitligisten VfL Bochum unter Vertrag. Dort lief sein Kontrakt am 30. Juni 2019 aus und wurde nicht verlängert. Der in Kiel geborene Deutsch-Nigerianer bestritt an der Castroper Straße in zwei Spielzeiten 42 Zweitliga-Partien (zwei Tore, vier Assists), zählte unter Robin Dutt aber zuletzt wegen einer langwierigen Oberschenkelverletzung, die ihn ab März für zwei Monate außer Gefecht setzte, nicht mehr zum Stammpersonal.

Bis heute gilt Sam als einer der größten Transferflops des FC Schalke 04 der vergangenen Jahre. Für die Königsblauen kam er in drei Spielzeiten nur auf 22 Pflichtspiele.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt