Das fordern die BVB-Fans vor dem Champions League Spiel bei Slavia Prag

Borussia Dortmund

Die vergangenen Unentschieden von Borussia Dortmund haben Spuren hinterlassen - auch bei den Fans. Für die ist klar: Der BVB muss in Prag eine deutliche Antwort auf die Ergebniskrise geben.

Dortmund

von Dennis Winterhage

, 02.10.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das fordern die BVB-Fans vor dem Champions League Spiel bei Slavia Prag

Die BVB-Fans fordern nach drei Unentschieden in Serie einen Sieg in Prag. © imago

Vor dem Auswärtsspiel gegen Slavia Prag in der Champions League gehen die Fans von Borussia Dortmund die Partie mit gemischten Gefühlen an. Bei unserer Umfrage über das Ergebnis des Spiels stimmen 66 Prozent für einen Sieg des BVB ab, 17 Prozent tippen auf ein Unentschieden und weitere 17 Prozent befürchten eine Niederlage.

Erneute Chance für Mario Götze in der Sturmspitze

Ob der kurzfristige Ausfall von Paco Alcacer bei dem Ergebnis der Abstimmung eine Rolle gespielt hat, lässt sich schwer sagen. Klar ist aber, dass er bei einigen BVB-Fans eine Jetzt-erst-recht-Stimmung hervorgerufen hat. „Dann muss halt unser zweiter Stürmer ran!“, schreibt „hanno29“ beim Fanzine „schwatzgelb.de“.

Im Sommer entschied sich der Verein noch zum Unmut einiger Fans gegen die Verpflichtung eines zweiten Stürmers. So wird der gelernte Mittelfeldspieler Mario Götze wohl erneut in der Sturmspitze beginnen.

„Pflichtsieg, wenn man in der Champions League überwintern will“

Für die meisten Fans gilt für das Spiel in Prag nur eins: Ein Sieg muss her. Gewinnt der BVB gegen Slavia - den vermeintlich schwächsten Gegner der Gruppe - hätte man sich eine ordentliche Ausgangsposition verschafft. „Ein Pflichtsieg, wenn man in der Champions League überwintern will!“, findet „maddinbvb“ im BVB-Forum auf „transfermarkt.de“. Diese Ansicht teilte Twitter-User „GeorgeLoukas12“: „Wir müssen gewinnen. Punkt.“

Das fordern die BVB-Fans vor dem Champions League Spiel bei Slavia Prag

Am ersten Spieltag holte Slavia überraschend einen Punkt bei Inter Mailand. © imago images/AFLOSPORT

Zu unterschätzen ist Prag allerdings nicht. Vielmehr kommt auf die Borussia eine schwierige Aufgabe zu, holte Prag im ersten Gruppenspiel gegen Inter Mailand doch überraschend ein 1:1 und kassierte den Ausgleichstreffer dabei erst in der Nachspielzeit.

„Gegen Prag ist eine deutliche Antwort gefordert, auch wenn es keine einfache Aufgabe wird“, fordert Max Kraus unter einem Facebook-Post des Vereins. Bei „BVB-Power“, einem weiteren Fan-Forum, ist „Ermel668“ der Hoffnung, dass die Schwarzgelben wieder ihr „CL-Gesicht“ zeigen und ähnlich wie gegen den FC Barcelona auftreten. Aber dazu wird eben auch eine Leistungssteigerung gegenüber den vergangenen Wochen nötig sein. Daher wird „Steven McFly“ bei Facebook deutlich: „Alles andere als drei Punkte wäre eine Enttäuschung.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt