„Das ist groß“: BVB-Stürmer Erling Haaland erreicht neue Bestmarke

Borussia Dortmund

BVB-Stürmer Erling Haaland gelingt der erste Dreierpack für die norwegische Nationalmannschaft. Der 20-Jährige erreicht eine neue Bestmarke - übt aber auch Selbstkritik.

Dortmund

, 12.10.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dreierpack gegen Rumänien: BVB-Stürmer Erling Haaland.

Dreierpack gegen Rumänien: BVB-Stürmer Erling Haaland. © imago / Bildbyran

Erling Haaland hat seine Trefferquote seit Anfang 2019 mit dem ersten Dreierpack für die norwegische Nationalmannschaft auf genau ein Tor pro Spiel verbessert. „Das ist groß. Aber ich bin ein bisschen sauer, dass ich nicht alle Chancen genutzt habe“, sagte Haaland dem norwegischen Fernsehsender „TV2“ nach dem 4:0-Erfolg in der Nations League gegen Rumänien.

BVB-Stürmer Erling Haaland: 56 Treffer in 56 Spielen

In der Tat hätte der 20-jährige Stürmer von Borussia Dortmund seine beachtlichen Statistiken noch weiter ausbauen können. Sechs Treffer sind es nun in drei Nations-League-Spielen, ebenso sechs in sechs Einsätzen für die A-Nationalmannschaft, dazu kommen 50 Treffer in 50 Pflichtspielen für seinen aktuellen Verein Borussia Dortmund und seinen vorherigen Klub RB Salzburg. Und das weckt natürlich Begehrlichkeiten.

Jetzt lesen

Noch nicht ganz überwunden ist der der Schmerz nach dem bitteren Aus der Norweger in den EM-Playoffs. Gegen Serbien unterlag das Team von Trainer Lars Lagerbäck am Donnerstag mit 1:2 nach Verlängerung - trotz hoffnungsvoller Talente wie Haaland, Martin Ödegaard (Real Madrid) und Alexander Sörloth (RB Leipzig), der am Sonntag den vierten Treffer für das norwegische Team erzielt hatte.

Mit dpa-Material

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.
Lesen Sie jetzt