Der BVB hat Real Madrids Offensiv-Talent Reinier an der Angel

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat das nächste Talent an der Angel: Der Brasilianer Reinier soll von Real Madrid ausgeliehen werden. Der Transfer befindet sich auf der Zielgeraden.

Bad Ragaz

, 14.08.2020, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Reinier ist im vergangenen Sommer für 30 Millionen Euro Ablöse von Flamengo Rio de Janeiro zu Real Madrid gewechselt.

Reinier ist im vergangenen Sommer für 30 Millionen Euro Ablöse von Flamengo Rio de Janeiro zu Real Madrid gewechselt. © imago / Marca

Wie das Portal „Goal“ aus Brasilien berichtet, soll der offensive Mittelfeldspieler für ein Jahr (plus Option auf ein weiteres Jahr) von Real Madrid ausgeliehen werden. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten hat der BVB tatsächlich großes Interesse an dem offensiven Mittelfeldspieler. Unterschrieben ist der Vertrag allerdings noch nicht.

Auch Leverkusen soll Interesse an Reinier gezeigt haben

Der 18-Jährige war erst im Januar dieses Jahres für 30 Millionen Euro Ablöse von Flamengo Rio de Janeiro nach Spanien gewechselt. Sein aktueller Marktwert liegt laut „transfermarkt.de“ bei 22,5 Millionen Euro. Zuletzt soll auch Bayer Leverkusen großes Interesse an einer Verpflichtung gezeigt haben.

Für die erste Mannschaft des spanischen Traditionsklubs kam Reinier in der Rückrunde nicht zum Einsatz, absolvierte nur drei Einsätze in der Reserve. Dabei gelangen ihm zwei Tore und eine Vorlage.

Hakimi entwickelte sich beim BVB zum Topspieler

Mit Leihspielern von Real Madrid hat der BVB zuletzt exzellente Erfahrungen gemacht. Achraf Hakimi entwickelte sich in seinen zwei Jahren bei Borussia Dortmund zum Topspieler und wechselte vor einigen Wochen für rund 40 Millionen Euro Ablöse zu Inter Mailand.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte die Kaderplanung am Freitag im Interview mit der Deutsche Presse-Agentur eigentlich für abgeschlossen erklärt, ein Leihgeschäft wird das BVB-Budget aber nur wenig belasten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt