Borussia Dortmund

Der BVB im Streaming: DAZN zieht die Preisschraube deutlich an

Zahlreiche Bundesliga-Spiele des BVB sind in den kommenden Wochen bei DAZN zu sehen. Nun verkündet der Streaming-Dienst eine massive Preiserhöhung.
Der Streaming-Dienst DAZN vollzieht ab dem 1. Februar eine massive Preiserhöhung. © imago / Beautiful Sports

Um kurz nach 10 Uhr kommunizierte der Streaming-Dienst DAZN am Dienstag via Twitter die Nachricht, die bei den Bundesliga-Fans für große Aufregung sorgen wird. Ab dem 1. Februar steht eine massive Preiserhöhung ins Haus. Die Fakten:

– Der monatliche Preis steigt von 14,99 auf 29,99 Euro.

– Das Jahresabo erhöht sich von 149,99 auf 274,99 Euro.

– Wer ein Abo bis zum 31. Januar abschließt, zahlt bis zum 31. Juli den „alten“ Preis.

Bereits vor einigen Monaten hatte DAZN den kostenlosen Probe-Monat gestrichen. Seit dieser Saison zeigt der Streaming-Dienst unter anderem alle Bundesliga-Spiele am Freitag und Sonntag sowie nahezu alle Partien der Champions League.

BVB in den kommenden Wochen als Dauergast bei DAZN

„Es war unser Plan, mit einem sehr niedrigen Preis in die Saison zu gehen, um Fans die Möglichkeit zu geben, DAZN kennenzulernen. Durch diese Preisanpassung wird DAZN den steigenden Kosten für Rechte, Inhalte und somit dem tatsächlichen Wert unseres Angebots erst gerecht“, teilte der Streaming-Dienst bei Twitter mit.

Borussia Dortmund wird in den kommenden Wochen ein Dauergast bei DAZN sein, da man aufgrund der Teilnahme an der Europa League in der Bundesliga fast ausschließlich sonntags im Einsatz ist.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.