DFL setzt nächste BVB-Spiele zeitgenau an: Termin gegen Bayern steht

Borussia Dortmund

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) setzt die nächsten Spieltage zeitgenau an, der Termin für das BVB-Spiel gegen den FC Bayern München steht fest. Die Spieltage 24 bis 28 im Überblick.

Dortmund

, 11.02.2021, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jadon Sancho und der BVB treffen an einem Samstagabend um 18.30 Uhr auf den FC Bayern München.

Jadon Sancho und der BVB treffen an einem Samstagabend um 18.30 Uhr auf den FC Bayern München. © picture alliance/dpa/Pool AP

Es ist das Topspiel der Bundesliga: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund. Am 24. Spieltag steigt das Duell der beiden besten deutschen Teams (auch wenn der Tabellenstand des BVB, der an zahlreichen Baustellen arbeiten muss, aktuell etwas anderes vermuten lässt). Am Donnerstag hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Partie nun auch zeitgenau angesetzt.

BVB-Spielplan: DFL setzte Spieltage 24 bis 28 zeitgenau an

Borussia Dortmund ist am 6. März zu Gast beim FC Bayern München, das Topspiel der Bundesliga steigt um 18.30 Uhr. „Ebenfalls fixiert sind auch die Anstoßzeiten der Partie des derzeitigen Spitzenreiters FC Bayern beim aktuellen Tabellenzweiten RB Leipzig am 27. Spieltag (Samstag, 3. April, 18.30 Uhr) sowie des Verfolgerduells zwischen dem derzeitigen Vierten Eintracht Frankfurt und dem drittplatzierten VfL Wolfsburg am 28. Spieltag (Samstag, 10. April, 15.30 Uhr). Das Berliner Derby zwischen dem 1. FC Union und Hertha BSC wird derweil am Ostersonntag ausgetragen (27. Spieltag, 4. April, 18 Uhr)“, teilte die DFL mit.

Spieltage 24 bis 28 terminiert: Die Spiele des BVB in der Übersicht

  • 24. Spieltag: FC Bayern München – BVB (Sa., 6. März, 18.30 Uhr)
  • 25. Spieltag: BVB – Hertha BSC (Sa., 13. März, 18.30 Uhr)
  • 26. Spieltag: 1. FC Köln – BVB (Sa., 20. März, 15.30 Uhr)
  • 27. Spieltag: BVB – Eintracht Frankfurt (Sa., 3. April, 15.30 Uhr)
  • 28. Spieltag: VfB Stuttgart – BVB (Sa., 10. April, 18.30 Uhr)


Für den BVB steht am Samstag in der Bundesliga zunächst aber der 21. Spieltag an, die TSG 1899 Hoffenheim ist zu Gast bei Borussia Dortmund (Anpfiff: 15.30 Uhr/live im TV). BVB-Coach Edin Terzic hofft dabei auf eine Rückkehr von Thorgan Hazard – muss allerdings auf einen Routinier verzichten.

Lesen Sie jetzt

BVB-Coach Edin Terzic bremst bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim die Erwartungen auf einen Einsatz von Thorgan Hazard. Ein Routinier wird definitiv fehlen. Von Lukas Wittland

Lesen Sie jetzt