Dickes Watzke-Lob! BVB-Trainer Lucien Favre reißt seine Mannschaft mit

hzKommentar

Der BVB ringt Mailand in einem imposanten Fußballspiel 3:2 nieder. Lucien Favre coacht lebhafter als je zuvor. Für den Rausch gibt es ein dickes Lob vom Boss. Jürgen Koers kommentiert.

Dortmund

, 06.11.2019, 07:30 Uhr / Lesedauer: 3 min

Borussia Dortmund hat sich in einer fabelhaften zweiten Spielhälfte gegen Inter Mailand in einen Rausch gespielt. In einer Atmosphäre voller Wucht und Energie gingen selbst die italienischen Verteidigungskünstler unter, als der BVB einen auf diesem Niveau selten gesehenen Angriffswirbel entfachte.

Der BVB zeigt zwei Gesichter

„Dass wir das Spiel noch gedreht haben: Wahnsinn!“, sagte Julian Weigl. Sein Trainer Lucien Favre, der seine Coaching Zone in den intensivsten Schlussmomenten bis weit hinaus auf das Spielfeld verlegte, rang noch Minuten nach Spiel nach Atem. „Das war ein sehr, sehr gutes Spiel mit viel Tempo. Ein verrücktes Fußballspiel, aber fantastisch, sehr schön anzusehen.“

Jetzt lesen

3:2 nach 0:2: Wieder einmal zeigte Favres Mannschaft zwei Gesichter. Fehlerhaft und ohne die nötige Aggressivität vor der Pause. Entfesselt, pfeilschnell und gierig nach dem Seitenwechsel. Da hatte auch Inter nur wenig entgegenzusetzen, als die Dortmunder Angriffsmaschinerie, befeuert von mehr als 60.000 Fans, in allerhöchste Drehzahlen ausschlug.

Die Angst vor Fehlern limitiert die Lust auf Angriff

Inters effiziente Chancenverwertung hatte den BVB zuvor an den Rand des K.o. manövriert. Mailand schlug mit schnurgeraden Kontern zu, der BVB passte den Ball nur in den torungefährlichen Räumen durch die Reihen. Selbst ein Unentschieden hätte die Chancen auf den Einzug in das Achtelfinale in den einstelligen Bereich minimiert. Doch dann schlugen die Borussen zurück.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 4. Spieltag: BVB - Inter Mailand 3:2 (0:2)

Die Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.
05.11.2019
/
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© Guido Kirchner
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa
Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Inter Mailand.© dpa

Trainer Favre und Abwehrchef Mats Hummels sahen bereits Durchgang eins nicht so schlecht wie die Mehrzahl der Beobachter. Da allerdings mangelte es noch am Zutrauen und am Glauben in die eigenen Aktionen. Da limitierte die Angst vor Fehlern die Lust auf Angriff. Da fehlte auch die Körperlichkeit, die es im internationalen Wettbewerb benötigt.

Hakimi ist am Tag nach seinem Geburtstag nicht zu bremsen

„Im zweiten Durchgang“, analysierte Favre, „haben wir dann besser gepresst und es dadurch geschafft, die Konter zu vermeiden. Das war der Schlüssel.“ Noch viel, viel besser sogar: Wie Achraf Hakimi, der ein perfektes Spiel ablieferte, erst einen Gegenangriff unterband, dann durchstartete und im Strafraum den Anschlusstreffer erzielte, kann das Dortmunder Trainerteam als Beispiel-Video abspeichern.

„Er ist extrem offensiv, er spürt, in welche Räume er starten kann. Er war sehr, sehr gut heute“, lobte Favre den Matchwinner der Schwarzgelben. Kürzer: Am Tag nach seinem 21. Geburtstag war Hakimi schlicht nicht zu bremsen. Wie er auch weit in der zweiten Hälfte seine Spurts anzog, ohne an Speed zu verlieren, wie er selbst defensiv noch Bälle abgrätschte und heißblütig auf der Werbebande vor der Westtribüne seinen Doppelpack feierte, das sind Bilder, die den Marokkaner endgültig auf die Weltbühne des Fußballs hieven.

Favre: „Nach einem 0:2 kannst du immer zurückkommen“

„Wir hatten mehr Zutrauen“, beschrieb Dortmunds Schweizer Trainer einen weiteren, wesentlichen Unterschied. Lust und Leidenschaft machten die Beine leicht, die sich zuvor noch so schwer angefühlt hatten. Es gehört zu den Kernthemen dieser bisherigen Dortmunder Saison, dass diese Mannschaft immer noch Rätsel aufgibt. Und zu den Erkenntnissen dieser Woche, dass Favre und seine Spieler die gestellten Aufgaben zunehmend besser lösen.

Seine Mannschaft habe immer geglaubt, dass der Sieg möglich sei, sagte Favre. „Nach einem 0:2 kannst du immer zurückkommen.“ Es scheint, als habe er dies auch seinen Spielern glaubhaft gemacht.

Dickes Lob von BVB-Boss Watzke

„Favre ist aktuell sehr lebhaft und gibt sehr viel vor“, erklärte Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke. „Das“, ergänzte er, „gefällt mir sehr gut.“ Über zu wenig Emotionen kann sich in der Tat niemand mehr beschweren, über Mentalität auch nicht. Wie gegen Gladbach drehte der BVB eine Partie, die längst entglitten schien.

„Die Reaktion war absoluter Wahnsinn“, benutzte auch Julian Brandt überschwängliches Vokabular. „Es fühlt sich brutal gut an.“ Das Muster von hochgradigen Leistungssteigerungen im Laufe von Partien müsse man dem BVB zugestehen, vermutet er. „Ich glaube, dass wir weiterhin ein Stück weit in der Entwicklung stecken. Wenn alles perfekt wäre, wäre es auch ein bisschen langweilig.“

BVB-Trainer Favre sitzt wieder fest im Sattel

Nach drei Siegen in den drei Heimspielen gegen Gladbach, Wolfsburg und Inter steigen Zufriedenheit und Selbstvertrauen. Der Trainer sitzt wieder fest im Sattel. Und am Samstag bei den Bayern, da trauen sich die Dortmunder jetzt auch auswärts mal eine Topleistung zu. Womöglich sogar schon vor der Halbzeit.

Lesen Sie jetzt