BVB-Stürmer Erling Haaland jubelt über seinen Treffer zum 3:2 gegen Paderborn im DFB-Pokal. © Joachim Bywaletz/ jb-sportfoto / Pool via Ulrich Hufnagel
Borussia Dortmund

Ein BVB-Tor, viele Diskussionen: Stand Haaland im Abseits? Eine Spurensuche

Erling Haalands 3:2-Siegtreffer gegen den SC Paderborn sorgt für Diskussionen. War das Tor des BVB-Stürmers regelkonform oder nicht? Eine Spurensuche.

Wer Fußball noch immer für ein einfaches Spiel hält, bei dem 22 Spieler über den Platz rennen und am Ende immer die Deutschen gewinnen, der hat sich vermutlich noch nie das 164-seitige Werk „Fußball-Regeln 2020/2021“ durchgelesen, das auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kostenlos heruntergeladen werden kann. Es wird alles nicht einfacher im Fußball, so viel lässt sich wohl zusammenfassen, und am Dienstagabend beim 3:2-Sieg des BVB gegen den SC Paderborn wurde es sogar richtig kompliziert.

BVB gegen Paderborn: VAR-Wirrwarr im DFB-Pokal

BVB-Stürmer Erling Haaland trifft gegen Paderborn: Abseits oder nicht?

BVB gegen Paderborn: Abseitsregel sorgt für Verwirrung

Über den Autor
BVB-Redaktion
Tobias Jöhren, Jahrgang 1986, hat an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Seit 2013 ist er Mitglied der Sportredaktion von Lensing Media – und findet trotz seines Berufes, dass Fußball nur die schönste Nebensache der Welt ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.