BVB-Einzelkritik: Großes Kino von Dahoud - Witsel überzeugt als Abwehrchef

hzChampions League

Borussia Dortmund siegt in Brügge mühelos mit 3:0 - Lucien Favres Rotationsplan greift. Mahmoud Dahoud zeigt großes Kino, Axel Witsel überzeugt als Abwehrchef. Die Einzelkritik.

Dortmund / Brügge

, 04.11.2020, 23:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Serie des BVB geht weiter: Beim 3:0 in Brügge gelingt der vierte Pflichtspiel-Sieg in Serie, in allen Partien blieb Borussia Dortmund ohne Gegentor. Erling Haaland trifft und trifft und trifft. Die Einzelkritik:


Roman Bürki:
Der Schlussmann durfte aus der letzten Reihe recht entspannt verfolgen, wie seine Vorderleute dem belgischen Meister klar die Grenzen aufzeigten. Wenn Bürki gefordert war, packte er zu, beispielsweise bei seiner guten Parade gegen Vormers Schlenzer nach 23 Minuten, gegen Dennis nach 55 Minuten oder gegen Vormers Lupfer (65.). Note: 2,5


Anzeige


Thomas Meunier: Der Belgier benötigte an alter Wirkungsstätte einige Minuten, um sich wieder so richtig heimisch zu fühlen im früheren Wohnzimmer. Gegen Diatta sah er im Zweikampf nach einer knappen Viertelstunde gleich zweimal schlecht aus. Perfekt war dafür sein Laufweg in die Tiefe und sein Querpass auf Haaland vor dem 3:0 (32.). Note: 3,0


Axel Witsel:
Der gelernte Mittelfeldspieler rückte für den verletzten Hummels auf die für ihn ungewohnte Position des rechten Innenverteidigers in die Viererkette und führte den BVB als Kapitän aufs Feld. Witsel lieferte im Abwehrzentrum eine solide und konzentrierte Leistung - und überzeugte in der Spieleröffnung. Note: 2,0

Manuel Akanji: Ein kleiner Wackler zu Beginn, als er einmal am Ball vorbeirauschte (4.), danach aber griffig und stark in den Zweikämpfen. Souveräner Auftritt. Note: 2,5


Raphael Guerreiro:
Der Portugiese hatte sowohl beim 1:0 als auch beim 2:0 seine Füße im Spiel. Vor dem 1:0 schickte er Delaney auf den linken Flügel (14.), vor dem 2:0 brachte er einen Eckstoß gefährlich vor das Tor (18.). Defensiv wenig gefordert, aber im Fall der Fälle immer auf dem Posten. Note: 3,0


Mahmoud Dahoud:
Der Neu-Nationalspieler war ein klarer Aktivposten in der Dortmunder Schaltzentrale. Sein Zauberpässchen auf Meunier vor dem 3:0 war großes Kino. Dahoud hatte sichtlich Spaß an diesem Fußballspiel - und lieferte einen starken Auftritt. Note: 2,0

Thomas Delaney: Der Däne durfte auf seiner Wunschposition im zentralen Mittelfeld ran - und dankte es Favre mit einer guten Flanke vor dem 1:0 durch Hazard, was sonst nicht unbedingt zu Delaneys Kernkompetenz zählt. Vor der Abwehr war er aggressiver Abräumer und sicherer Ballverteiler. Note: 2,0


Thorgan Hazard:
Der Belgier traf ausgerechnet in seinem Heimatland erstmals für den BVB in der Königsklasse. Sein Tor zum 1:0 war der Dortmunder Dosenöffner für einen ungefährdeten wie wichtigen Sieg in Brügge. Note: 2,5


Julian Brandt:
Der Nationalspieler fiel im ersten Durchgang in einer guten Dortmunder Mannschaft etwas ab. Brandt mühte sich auf der Zehnerposition und war viel unterwegs, gelungene Aktionen konnte er allerdings kaum verbuchen. Im zweiten Durchgang dann klarer in seinen Aktionen. Note: 3,5

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 3. Spieltag: FC Brügge - BVB 0:3 (0:3)

Die Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.
04.11.2020
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.© dpa

Giovanni Reyna: Der 17-jährige US-Amerikaner, der sich im Zentrum am wohlsten fühlt, stürmte in Brügge vorzugsweise über den linken Flügel. Gut sein Doppelpass mit Dahoud und sein anschließendes Zuspiel in Haalands Lauf (30.). Note: 3,0


Erling Haaland:
Die Königsklassen-Tormaschine läuft weiter auf Hochtouren. Der 20-jährige Norweger erzielte in seinem elften Champions-League-Spiel seine Treffer 13 und 14. Die Zahlen stehen für sich. Note: 2,0


Jude Bellingham
(72. für Delaney), Marco Reus (72. für Brandt), Felix Passlack (77. für Reyna), Mateu Morey (84. für Meunier) und Reinier (84. für Haaland) bleiben ohne Note.

Lesen Sie jetzt

Borussia Dortmund gewinnt das Auswärtsspiel gegen Club Brügge und holt sich die Tabellenführung in der Champions League. Die Partie im Ticker zum Nachlesen. Von Marvin K. Hoffmann

Lesen Sie jetzt