England-Coach Southgate schießt gegen BVB-Star Jadon Sancho und Co.

Nationalmannschaft

Nach dem Party-Eklat müssen sich die englischen Nationalspieler rund um BVB-Star Jadon Sancho einiges anhören von England-Coach Gareth Southgate. Abreisen müssen sie aber wohl nicht.

Dortmund

, 08.10.2020, 17:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Englands Nationaltrainer Gareth Southgate im Gespräch mit BVB-Star Jadon Sancho.

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate im Gespräch mit BVB-Star Jadon Sancho. © imago/Sportimage

BVB-Star Jadon Sancho war zusammen mit seinen englischen Nationalmannschaftskollegen Tammy Abraham und Ben Chilwell Teil einer Party in London und hat die Corona-Regeln missachtet. Als erste Konsequenz wurden die drei Fußballer aus dem englischen Kader für das Testspiel gegen Wales gestrichen. Jetzt hat Nationaltrainer Gareth Southgate noch auf einer Pressekonferenz seinem Ärger Luft gemacht.

Nach Party-Teilnahme von BVB-Star Sancho: England-Coach spricht von „Zirkus“

„Wir müssen erkennen, dass solche Sachen unser Team beeinflussen. Sie beeinflussen die Energie. Es braucht Zeit, um mit ihnen umzugehen. Und diese Zeit könnte besser dazu genutzt werden, um sich auf das Training vorzubereiten, Trainer-Gespräche mit den Spielern zu führen. Es lenkt dich von dem ab, wo du sein willst. Du willst eine Umgebung, bei der der Druck auf die Mannschaft nicht noch weiter erhöht wird, als er bereits ist – durch den Zirkus, der umherzieht“, sagte Englands Nationaltrainer Southgate in Bezug auf das Fehlverhalten von BVB-Star Jadon Sancho und Co.

Weil die drei Spieler erst wieder zwei negative Coronatests in Folge ablegen müssen, verpassen sie das Spiel gegen Wales. Das Risiko wäre einfach zu hoch, dass Jadon Sancho oder einer seiner Teamkollegen das Coronavirus in die Mannschaft tragen. „Sie werden das Spiel gegen Wales verpassen und wenn sie nicht bis Freitagmorgen bei uns sind, dann werden sie auch das Spiel gegen Belgien verpassen. Wir können keine endgültige Antwort geben, wann die Spieler eintreffen, weil wir viele Dinge rückverfolgen müssen, aber das ist der grundsätzliche Zeitplan“, erklärte Coach Southgate. Etwaige weitere Konsequenzen nannte er nicht.

BVB-Star Jadon Sancho soll bald zur englischen Nationalmannschaft zurückkehren

Wie Sky Sports UK aber am Donnerstagnachmittag berichtete, können BVB-Profi Jadon Sancho sowie Abraham und Chilwell bereits gegen Belgien in der Nations League am Sonntag, 11. Oktober, wieder einsatzbereit sein (Anstoß: 18 Uhr). In diesem Fall käme es zu einem BVB-Duell: Jadon Sancho mit England gegen Axel Witsel und Thomas Meunier mit Belgien.

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!
Lesen Sie jetzt