Blitz-Comeback nach 159 Tagen: Axel Witsel (r.) bedankt sich bei Physiotherapeut Lieven Maesschalck. © imago images/Belga
Borussia Dortmund

„Es ist unglaublich“: BVB-Stratege Witsel gibt EM-Comeback nach nur 159 Tagen

Axel Witsel steht nur 159 Tage nach seinem Achillessehnenriss wieder auf dem Rasen. Beim EM-Spiel der Belgier gegen Dänemark gibt der BVB-Stratege sein Comeback. Es ist der Lohn für harte Arbeit.

159 Tage nach seinem Achillessehnenriss hat BVB-Star Axel Witsel sein Comeback gefeiert. Beim 2:1-Sieg der belgischen Nationalmannschaft im EM-Spiel in Dänemark wurde der Mittelfeldspieler nach 59 Minuten eingewechselt. Ein Wunder? Nein, sagen die Mediziner, die ihn betreut haben.

BVB-Spieler Axel Witsel mietet sich eine Wohnung in Antwerpen

Das Witsel-Comeback: Enger Austausch mit Borussia Dortmund

Witsels Vater Thierry stimmt den größten Jubel an

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.