Fan-Award: FIFA ehrt BVB- und Liverpool-Fans

Europa-League-Viertelfinale

Die Fans von Borussia Dortmund sind gemeinsam mit den Anhängern des FC Liverpool mit dem neuen FIFA-Fan-Award ausgezeichnet worden. Der Fußball-Weltverband ehrte damit das Verhalten der Zuschauer beider Klubs beim Europa-League-Viertelfinale an der Anfield Road im vergangenen Jahr.

ZÜRICH

09.01.2017, 20:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Erinnerung an die 96 Todesopfer der Hillsborough-Tragödie im Jahr 1989 hatten Fans beider Klubs die Hymne "You'll never walk alone" angestimmt. Torsten Schild, Vorsitzender der BVB Fan- und Förderabteilung, sagte bei der Ehrung am Montagabend in Zürich, dass man die Auszeichnung den Opfern der Stadion-Tragödie widme.

Zur Wahl standen zudem die Fans der isländischen Nationalmannschaft für ihr vorbildliches Verhalten bei der EM 2016 und die Anhänger des niederländischen Clubs ADO Den Haag. Sie hatten bei einem Spiel Kuscheltiere auf die im Stadion unter ihnen platzieren schwer erkrankten Kinder regnen lassen und somit für einen besonders emotionalen Moment gesorgt.

Von dpa

Lesen Sie jetzt