Der Borussen-Spieltach

Frankfurt gegen den BVB: Personal, Form, Ausgangslage – alle Infos zum Topspiel

Auf Borussia Dortmund wartet zum Start der Rückrunde ein echter Härtetest. In Frankfurt steigt das erste Topspiel des neuen Jahres. Alle Infos gibt’s im Borussen-Spieltach.
Emre Can und Borussia Dortmund starten auswärts gegen Eintracht Frankfurt in die Rückrunde. © dpa

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

18.30 Uhr: Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund (Bundesliga, 18. Spieltag)



Eintracht Frankfurt gegen den BVB: Welche Spieler fallen aus?

Eintracht Frankfurt: Barkok (Afrika-Cup), da Costa (Corona-Infektion), Hauge (Muskelverletzung), Lenz (Muskelverletzung), Lindström (Corona-Infektion)

BVB: Akanji (Trainingsrückstand), Morey (Reha nach Knie-Operation), Wolf (Corona-Infektion), Zagadou (Corona-Infektion), Reyna (Trainingsrückstand)

Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Oliver Glasner (Frankfurt-Trainer): „Wir möchten zeigen, dass wir näher an Dortmund dran sind als im Hinspiel. Aber diesen Beweis müssen wir am Samstag antreten. Ich habe großen Respekt vor dem Gegner und Marco Rose.“

Marco Rose (BVB-Trainer): „Borussia Dortmund sollte nach wie vor für einen Fußball stehen, der etwas ausstrahlt. Wir wollen dranbleiben und haben an vielen Dingen gearbeitet – das braucht aber auch Zeit. Und natürlich wollen wir dann auch gute Ergebnisse erzielen.“



So könnten die beiden Mannschaften spielen:

Eintracht Frankfurt: Trapp – Hinteregger, Hasebe, Ndicka – Rode, Sow – Chandler, Kostic – Kamada – Paciencia, Borré

BVB: Kobel – Meunier, Can, Hummels, Guerreiro – Dahoud – Brandt, Bellingham – Reus, Hazard – Haaland



Eintracht Frankfurt gegen den BVB: Wie ist die Ausgangslage?

Hinter Borussia Dortmund (34 Punkte) liegt eine durchwachsene Hinrunde. Der Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern München (43) beträgt bereits neun Punkte. Als Tabellenzweiter hat der BVB immerhin fünf Zähler Vorsprung auf Rang drei (SC Freiburg, 29). BVB-Gegner Eintracht Frankfurt (27) hat nach einem enttäuschenden Saisonstart zurück in die Erfolgsspur gefunden und von den vergangenen zehn Pflichtspielen sieben gewonnen (zwei Unentschieden, eine Niederlage).

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Topspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund am Samstag live und exklusiv. Die Vorberichterstattung startet um 17.30 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1. Sebastian Hellmann moderiert, als Experte ist Lothar Matthäus dabei. Wolff Fuss kommentiert das BVB-Spiel.



Unsere Berichterstattung:

Wir bieten einen umfangreichen Live-Ticker (ab 17 Uhr) sowie eine große Live-Show (ab 17.45 Uhr) rund um das Bundesliga-Topspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund an. Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.