Freiburg gegen BVB: Personal, Form, Ausgangslage - alle Infos zum Spiel

Der Borussen-Spieltach

Nach dem kräftezehrenden Pokalspiel ist Borussia Dortmund in der Bundesliga gefordert. Gegen stabile Freiburger will der BVB den dritten Sieg der Woche holen. Der Borussen-Spieltach.

Dortmund

, 06.02.2021, 09:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Stürmer Erling Haaland (l.) traf beim 4:0-Erfolg im Hinspiel doppelt.

BVB-Stürmer Erling Haaland (l.) traf beim 4:0-Erfolg im Hinspiel doppelt. © imago / Laci Perenyi

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

15.30 Uhr: SC Freiburg - BVB (Bundesliga, 20. Spieltag)



BVB gegen Freiburg: Welche Spieler fallen aus?

BVB: Bürki (Schulterprobleme), Hazard (Muskelfaserriss), Meunier (Knieprobleme), Schmelzer (Reha nach Knie-Operation), Witsel (Achillessehnenriss), Zagadou (Muskelfaserriss)

SC Freiburg: Flekken (Aufbautraining nach Ellenbogen-Operation), Kwon (Verletzung am Wadenbeinköpfchen), Sallai (Bänderriss im Sprunggelenk)

Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Edin Terzic (BVB-Trainer): „Freiburg ist ein sehr unangenehmer Gegner. Sie sind zu Hause sehr stabil. Ihre Stärken sind die Intensität und die Geschlossenheit. Bei Standards sind sie auch richtig gut - die müssen wir auf jeden Fall verhindern.“

Christian Streich (Freiburg-Trainer): „Der BVB hat in Leipzig 3:1 gewonnen, wir haben dort noch nie gewonnen. Sie sind vielleicht nicht so stabil, um Tabellenführer zu sein. Aber sie haben immer noch eine sehr, sehr gute Mannschaft und wir brauchen eine Top-Leistung, um bestehen zu können.“

Jetzt lesen

So könnten die beiden Mannschaften spielen:

BVB: Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can, Delaney - Sancho, Reus, Reyna - Haaland

SC Freiburg: Müller - Lienhart, Schlotterbeck, Gulde - Kübler, Santamaria, Höfler, Günter - Höler, Grifo - Demirovic



BVB gegen Freiburg: Wie ist die Ausgangslage?

Borussia Dortmund (32 Punkte) will die Englische Woche mit dem dritten Sieg in Serie abschließen, um sich im oberen Bereich der Tabelle zu etablieren. Der enttäuschende Auftritt im DFB-Pokal gegen Paderborn (3:2 nach Verlängerung) am Dienstagabend hat allerdings unnötig Kraft gekostet.

Der SC Freiburg (27 Punkte) hinterlässt in dieser Saison einen stabilen Eindruck und hat mit dem Abstiegskampf nichts zu tun. Vielmehr geht der Blick Richtung Europa-League-Plätze. In den vergangenen vier Bundesliga-Spielen gab es für den SCF allerdings nur einen Sieg (2:1 gegen Stuttgart).

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Das BVB-Spiel beim SC Freiburg wird live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichterstattung startet um 14 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1. Michael Leopold moderiert, als Experte ist Dietmar Hamann dabei. Das Einzelspiel (Sky Sport Bundesliga 3) kommentiert Jonas Friedrich (Konferenz: Michael Born).



Unsere Berichterstattung:

Alle BVB-Infos zum Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg erfahren Sie am Spieltag in unserem Live-Ticker (ab 13.30 Uhr) und der großen Live-Show (ab 14.30 Uhr). Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Lesen Sie jetzt