Große Premiere der BVB-Doku-Serie am 14. August im Stadion geplant

Borussia Dortmund Inside

Zum Bundesliga-Start läuft die Dokumentation über den BVB an. Nach der großen Premiere im Stadion dürfen sich die Fans auf insgesamt vier Teile freuen. So sollen sie veröffentlicht werden.

Seattle

, 16.07.2019, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Große Premiere der BVB-Doku-Serie am 14. August im Stadion geplant

Die abgelaufene Saison war eine hochemotionale Spielzeit für den BVB. Ab Mitte August können die BVB-Fans das noch einmal aus einer anderen Perspektive erleben. © imago

Einen ersten exklusiven Einblick in die vierteilige Serie „Borussia Dortmund Inside“ erhielten alle Gäste der „Black & Yellow Night“ in Seattle am Montagabend (Ortszeit). Interview-Szenen mit Marco Reus und etliche Bilder aus der Kabine und dem Mannschaftsbus liefen da über die Leinwand, die Kamera war so nah dran wie nie zuvor.

BVB-Doku ab dem 16. August auf Amazon

Die offizielle Premiere des ersten Teils der Dokureihe soll in der Woche vor dem Bundesliga-Start, am 14. August im Signal Iduna Park, stattfinden. Zwei Tage später gibt es den ersten rund 60-minütigen Teil dann bei Amazon Prime Video zu sehen.

Auch die weiteren drei Teile sollen freitags erscheinen - jeweils vor den Bundesligaspielen des BVB gegen Köln, Union Berlin und Bayer Leverkusen. Aufgrund der Länderspielpause würde die letzte Episode also am 13. September zur Verfügung stehen.

Über 200 Stunden Rohmaterial, rund 100 Interviews

Filmemacher Aljoscha Pause hat die Rückrunde von Borussia Dortmund mit seinem Filmteam begleitet. An 80 Drehtagen entstanden über 200 Stunden Rohmaterial, bei rund 100 geführte Interviews mit Spielern und Funktionären. Die vierteilige Dokumentation wird in über 200 Ländern zu sehen sein. Der BVB kassiert mehrere Millionen Euro für dieses Projekt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt