Mahmoud Dahoud und Jacob Bruun Larsen im finalen Aufgebot für die U21-EM

BVB-Spieler im Einsatz

Da lohnt sich das Zuschauen doppelt! Jacob Bruun Larsen und Mahmoud Dahoud stehen im Kader ihrer U21-Auswahlen für die EM in Italien. Die BVB-Spieler treffen sogar aufeinander.

Dortmund

, 07.06.2019, 12:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mahmoud Dahoud und Jacob Bruun Larsen im finalen Aufgebot für die U21-EM

21 Einsätze und drei Tore stehen für Mahmoud Dahoud in der U21 zu Buche. In Italien sollen im besten Fall fünf weitere Spiele dazukommen. © imago

23 Spieler durfen die Verbände für die U21-Europameisterschaft in den Kader berufen. Genau zehn Tage vor Turnierstart haben sich die Trainer auf das endgültige Aufgebot festgelegt und noch den ein oder anderen Kandidaten von der Liste gestrichen. Die beiden BVB-Profis Jacob Bruun Larsen und Mahmoud Dahoud waren nicht auf der Streichliste.

Mit diesem Aufgebot geht Stefan Kuntz mit der deutschen U21 ins Rennen:

Dänemarks Trainer Niels Frederiksen setzt auf diese Auswahl:

Dahoud und Bruun Larsen treffen zum Tunierstart am 17. Juni sogar in einem direkten Duell aufeinander. Gleich im Auftaktspiel beider Nationen stehen sich die dänische U21 und die deutsche Auswahl gegenüber. Anstoß ist um 21 Uhr, live in der ARD.

Mahmoud Dahoud und Jacob Bruun Larsen im finalen Aufgebot für die U21-EM

Jacob Bruun Larsen hatte im März dieses Jahres in der A-Nationalmannschaft Dänemarks debüttiert, bei der EM ist er aber für die U21 am Ball. © imago

Anschließend stehen in Gruppe B noch die Vergleiche mit Serbien und Österreich an. Der Spielplan im Überblick:

  • 17. Juni, 18.30 Uhr: Serbien U21 - Österreich U21
  • 17. Juni, 21.00 Uhr: Deutschland U21 - Dänemark U21
  • 20. Juni, 18.30 Uhr: Dänemark U21 - Österreich U21
  • 20. Juni, 21.00 Uhr: Deutschland U21 - Serbien U21
  • 23. Juni, 21.00 Uhr: Dänemark U21 - Serbien U21
  • 23. Juni, 21.00 Uhr: Österreich U21 - Deutschland U21


Die Gruppenersten aus den Gruppen A, B und C sowie der beste Gruppenzweite qualifizieren sich fürs Halbfinale (27. Juni). Das Endspiel findet am 30. Juni in Udine statt.

Deutschland ist Titelverteidiger - Diallo fehlt bei den Franzosen

Dahoud und Deutschland gehen als Titelverteidiger ins Turnier. Vor zwei Jahren setzte sich die deutsche Elf im Endspiel mit 1:0 gegen Spanien durch. Damals mit dabei: die danach im Sommer 2017 vom BVB verpflichteten Maximilan Philipp und Jeremy Toljan.

Abdou Diallo, eigentlich Kapitän der französischen U21, verpasst die Junioren-EM wie berichtet. Trainer Sylvain Ripol hatte den BVB-Innenverteidiger nicht nominiert, da er Teile der Vorbereitung wegen eines „kleinen medizinischen Eingriffs“ verpasst hätte.

Lesen Sie jetzt
Turnier in Italien

Hintergründe unklar: BVB-Abwehrspieler Diallo verpasst die U21-EM

Abdou Diallo verpasst die U21-EM. Aufgrund eines „kleinen medizinischen Eingriffs“ fehlt der BVB-Abwehrspieler im Kader der französischen Nationalmannschaft. Die Hintergründe sind unklar. Von Dirk Krampe

Lesen Sie jetzt