Nationalspieler: Jude Bellingham befördert – viele BVB-Duelle stehen an

Länderspiele

15 BVB-Spieler gehen in den nächsten Tagen auf Länderspiel-Reise - Jude Bellingham wird kurzfristig befördert. Reyna steht vor seinem USA-Debüt. Hier gibt’s alle Termine.

Dortmund

, 10.11.2020, 11:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Jude Bellingham wurde ins englische A-Team berufen.

Jude Bellingham wurde ins englische A-Team berufen. © picture alliance/dpa

Der Tenor ist klar: Die Spieler möchten gerne zu ihren Nationalmannschaften reisen, der BVB möchte diesen Wunsch gerne erfüllen und seiner Abstellungspflicht gegenüber der FIFA nachkommen. Voraussetzung dafür allerdings ist, dass den Nationalspielern bei ihrer Rückkehr aus ausländischen Risikogebieten keine Quarantäne verordnet wird, weil es für Borussia Dortmund bereits am 21. November bei Hertha BSC in der Bundesliga weitergeht.

Aktuell gibt es noch Ausnahmeregelungen für Reisen einiger Berufsgruppen in Corona-Risikoländer. Dazu zählen auch Fußballprofis. Diese Regelung greift zum Beispiel auch bei den Auswärtsspielen des BVB in der Champions League. So lange diese Regelung auch in Zeiten rasant steigender Covid-19-Infektionszahlen bestehen bleiben sollte, dürfte den angestrebten Länderspielreisen der BVB-Nationalspieler, die regelmäßig auf das Coronavirus getestet werden, nichts im Weg stehen.

Eine erfreuliche Nachricht gab es noch für BVB-Youngster Jude Bellingham am Dienstagmittag. Der Mittelfeldspieler wurde kurzfristig in die englische A-Nationalmannschaft berufen, sollte ursprünglich „nur“ für die U21 auflaufen – jetzt darf der zusammen mit Jadon Sancho Länderspiele bestreiten.


Diese BVB-Spieler sind international im Einsatz:


Julian Brandt, Mahmoud Dahoud, Nico Schulz:

11. November: Deutschland - Tschechien (20.45 Uhr, Testspiel)

14. November: Deutschland - Ukraine (20.45 Uhr, Nations League)

17. November: Spanien - Deutschland (20.45 Uhr, Nations League)

Axel Witsel, Thorgan Hazard, Thomas Meunier:

11. November: Belgien - Schweiz (20.45 Uhr, Testspiel)

15. November: Belgien - England (20.45 Uhr, Nations League)

18. November: Belgien - Dänemark (20.45 Uhr, Nations League)


Giovanni Reyna:

12. November: Wales - USA (20.45 Uhr, Testspiel)

16. November: USA - Panama (20.45 Uhr, Testspiel)


Raphael Guerreiro:

11. November: Portugal - Andorra (20.45 Uhr, Testspiel)

14. November: Portugal - Frankreich (20.45 Uhr, Nations League)

17. November: Kroatien - Portugal (20.45 Uhr, Nations League)

Jetzt lesen

Jadon Sancho, Jude Bellingham:

12. November: England - Irland (21 Uhr, Testspiel)

15. November: Belgien - England (20.45 Uhr, Nations League)

18. November: England - Island (20.45 Uhr, Nations League)


Erling Haaland:

11. November: Norwegen - Israel (18 Uhr, Testspiel)

15. November: Rumänien - Norwegen (20.45 Uhr, Nations League)

18. November: Österreich - Norwegen (20.45 Uhr, Nations League)


Thomas Delaney:

11. November: Dänemark - Schweden (19.30 Uhr, Testspiel)

15. November: Dänemark - Island (20.45 Uhr, Nations League)

18. November: Belgien - Dänemark (20.45 Uhr, Nations League)

Jetzt lesen

Manuel Akanji:

11. November: Belgien - Schweiz (20.45 Uhr, Testspiel)

14. November: Schweiz - Spanien (20.45 Uhr, Nations League)

17. November: Schweiz - Ukraine (20.45 Uhr, Nations League)


Felix Passlack:

12. November: Deutschland U21 - Slowenien U21 (18.15 Uhr, Testspiel)

17. November: Deutschland U21 - Wales U21 (18.15 Uhr, EM-Qualifikation)


Reinier: Lehrgang mit der brasilianischen U23.

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.
Lesen Sie jetzt