Paderborn-Spektakel gegen HSV: BVB-Leihgabe Führich schnürt Doppelpack

Borussia Dortmund

BVB-Leihspieler Chris Führich erlebt mit Paderborn einen turbulenten Montagabend. Beim Zweitliga-Topspiel gegen Hamburg gelingt dem 22-Jährigen ein Doppelpack - trotzdem jubelt der HSV.

Dortmund

, 29.09.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Treffer gegen Hamburg: BVB-Leihgabe Christ Führich.

Zwei Treffer gegen Hamburg: BVB-Leihgabe Christ Führich. © imago / Nordphoto

Borussia Dortmunds Leihspieler Chris Führich erlebte am Montagabend wohl eines der verrücktesten Fußballspiele seiner noch jungen Karriere. Im Topspiel der 2. Bundesliga lag der Absteiger gegen den Hamburger SV schnell mit 0:2 hinten, drehte die Partie dann aber binnen vier Minuten.

BVB-Leihgabe Führich erzielt Traumtor zum 3:2

Stets involviert: Chris Führich. Zunächst holte der Offensivspieler einen Elfmeter heraus, den Dennis Srbeny zum Anschlusstreffer verwandelte (34.), dann schnürte er einen Doppelpack. Beim 2:2 blieb Führich im direkten Duell mit HSV-Torhüter Daniel Heuer Fernandes cool (36.), wenige Augenblicke ließ er zwei Gegenspieler an der Sechzehnerkante stehen und zirkelte den Ball zur Paderborner 3:2-Führung ins Tor.

Jetzt lesen

Nach 90 turbulenten Minuten stand der SCP dennoch mit leeren Händen da - der Hamburger SV drehte die Partie erneut und siegte mit 4:3. Während der HSV einen Traumstart mit sechs Punkten hingelegt hat, wartet der SCP noch auf den ersten Zähler.

Führich steht beim BVB noch bis 2022 unter Vertrag

Chris Führich wird sich daher nur bedingt über seine Erfolgserlebnisse freuen können. Der gebürtige Castrop-Rauxeler steht bei Borussia Dortmund noch bis zum 30. Juni 2022 unter Vertrag, kam in der vergangenen Saison auf 24 Einsätze (acht Tore, sechs Vorlagen) für die zweite Mannschaft.

Jetzt lesen

In der Endphase der Spielzeit 19/20 stand Führich fünfmal im Profi-Kader, kam jedoch nicht zum Einsatz. In Paderborn soll er „auf höherem Niveau an den Profifußball herangeführt werden und möglichst viel Spielpraxis erhalten“. Der Anfang ist gemacht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt