Borussia Dortmund

Personeller Rückschlag für den BVB: Can hat es schon wieder erwischt

Borussia Dortmund muss vor dem Pokalspiel beim FC St. Pauli einen personellen Rückschlag verkraften. Emre Can hat sich schwerwiegender verletzt als zunächst angenommen.
Muss erneut pausieren: BVB-Allrounder Emre Can. © imago / RHR-Foto

Borussia Dortmund muss mindestens in den Spielen beim FC St. Pauli (Dienstag, 20.45 Uhr) und der TSG Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) auf Emre Can verzichten. Der Allrounder hat sich beim 5:1-Erfolg gegen Freiburg eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zugezogen.

Die vierte Muskelverletzung bei BVB-Spieler Emre Can

Der 28-Jährige hatte sich die Blessur bereits Mitte des ersten Durchgangs eingehandelt, spielte dann erst weiter, wurde aber in der Halbzeit ausgewechselt. Manuel Akanji übernahm seinen Part in der Innenverteidigung.

Für Can setzt sich somit eine Serie an Muskelverletzungen fort – es ist bereits die vierte (!) in der laufenden Saison. Er verpasste dadurch bereits zwölf Pflichtspiele. Ob Thomas Meunier (Schlag aufs Sprunggelenk) am Dienstag einsatzfähig sein wird, entscheidet sich kurzfristig.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.