© Ralf Ibing firosportphoto/POOL
Borussia Dortmund

Planungssicherheit fehlt! Beim BVB hängt (fast) alles an Jadon Sancho

Borussia Dortmunds Transferplanungen hängen in der Warteschleife fest. Die Planungssicherheit fehlt. Das gilt auch und besonders für Jadon Sancho.

Natürlich war Jadon Sancho mal wieder in aller Munde. Allein die nackten Zahlen ließen nichts anderes zu. Die drei Tore bei Borussia Dortmunds 6:1-Auswärtserfolg in Paderborn am Sonntagabend markierten seine Treffer 15, 16 und 17 in dieser Bundesliga-Saison. Der 20-jährige Engländer kommt in der Liga auf 34 Torbeteiligungen nach 29 Spieltagen, er ist der Topscorer der Liga vor Bayern Münchens Robert Lewandowski und RB Leipzigs Timo Werner (je 33).

Jadon Sanchos Vertrag beim BVB läuft noch bis 2022

BVB-Sportdirektor Zorc sieht Bundesliga auf „sehr gutem“ Weg

Bei Borussia Dortmund sollen die Kosten reduziert werden

Über den Autor
BVB-Redaktion
Tobias Jöhren, Jahrgang 1986, hat an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Seit 2013 ist er Mitglied der Sportredaktion von Lensing Media – und findet trotz seines Berufes, dass Fußball nur die schönste Nebensache der Welt ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.