Positiver Corona-Test beim VfL Bochum: BVB-Spiel steht auf der Kippe

Borussia Dortmund

Der VfL Bochum vermeldet am Dienstagvormittag einen positiven Corona-Test - das könnte auch Folgen für Borussia Dortmund haben.

Dortmund

, 25.08.2020, 10:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Jugendstadion in Brackel steigt am Freitag die digitale Saisoneröffnung des BVB.

Im Jugendstadion in Brackel steigt am Freitag die digitale Saisoneröffnung des BVB. © imago / Team 2

Borussia Dortmund lädt am Freitag zur digitalen Saisoneröffnung - mit Testspielen gegen die Zweitligisten VfL Bochum und den SC Paderborn. Ein positiver Corona-Test könnte dem BVB nun einen Strich durch die Rechnung machen.

Bochumer Trainingslager abgesagt, BVB-Testspiel fraglich

Die Bochumer vermeldeten am Dienstagvormittag einen positiven Corona-Befund innerhalb des Mannschaftskreises. Daraufhin hat das Gesundheitsamt der Stadt eine häusliche Quarantäne für das gesamte Team angeordnet. Das eigentlich am Dienstag beginnende Trainingslager des VfL in Barsinghausen wurde abgesagt, auch das für Mittwoch geplante Testspiel gegen den VfB Lübeck.

Jetzt lesen

Ob der BVB-Test gegen den VfL Bochum am Freitag (18 Uhr) in Brackel stattfinden kann, ist offen. Beide Vereine stehen in engem Austausch. Fällt das Spiel aus, würde das die Dortmunder Vorbereitung komplizierter machen als sie eh schon ist - und der BVB würde sich wohl um Ersatz bemühen.

BVB-Nationalspieler sind ab dem Wochenende unterwegs

Ab dem Wochenende sind zahlreiche Spieler für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. Erst wenige Tage vor dem Pokalspiel in Duisburg (14. September) hat Trainer Lucien Favre seinen Kader wieder komplett beisammen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt