Borussia Dortmund

Rose gibt BVB-Update: Das ist der Stand bei Guerreiro, Hummels, Reus und Akanji

Für Borussia Dortmund geht es in der Bundesliga am Mittwoch in Mainz weiter. Gibt es BVB-Rückkehrer? Das ist der Stand bei Raphael Guerreiro, Mats Hummels, Marco Reus und Manuel Akanji.
Auch für das BVB-Spiel in Mainz fraglich: Kapitän Marco Reus. © Groeger

Die BVB-Profis hegen nach dem 1:0-Arbeitssieg gegen Bielefeld wieder zarte Titelträume – sollen sie weiterleben, müssen aus den Spielen in Mainz (Mittwoch, 18.30 Uhr) und Köln (Sonntag, 19.30 Uhr) sechs Punkte her. Personell bleibt die Lage angespannt. Auf der Pressekonferenz gab Marco Rose am Sonntagabend ein Update zu den erkrankten und verletzten Spielern:

Marco Reus: „Der Reuser ist noch krank zu Hause“, meinte Rose vielsagend.

Mats Hummels und Raphael Guerreiro: „Ihnen geht es schon wieder besser. Sie haben in den kommenden Tagen die Chance, sich freizutesten. Die Möglichkeit Richtung Mainz besteht, aber wir müssen natürlich noch die Tests abwarten. Dann müssen wir gucken, wie viel sie trainiert haben.

Manuel Akanji: „Er ist ganz gut dabei im Aufbautraining. Es sind ja nur drei Tage bis Mainz. Mal gucken, ob wir ihn bis Mittwoch fit bekommen, ansonsten ist er auf jeden Fall eine Option für Köln.“

Zudem drängen Erling Haaland und Giovanni Reyna wieder in die BVB-Startelf – beide haben gegen Bielefeld ein 30-Minuten-Comeback gegeben. Während Haaland ungewohnt blass blieb, verpasste Reyna kurz vor Schluss knapp den Treffer zum 2:0.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.