© Ralf Ibing firosportphoto/POOL via Eibner-Pressefoto
Borussia Dortmund

Schmelzer trifft – der Jubel verrät viel über sein Standing beim BVB

Die Flanke kommt, mit Entschlossenheit befördert Marcel Schmelzer den Ball ins Netz. Das 6:1 in Paderborn wird dem Ex-Kapitän des BVB in besonderer Erinnerung bleiben.

In seinem Grinsen steckte etwas Ungläubiges. So, als könne Marcel Schmelzer selbst nicht glauben, was ihm da am Sonntag passiert war. Zehn Minuten vor dem Spielende der BVB-Auswärtspartie beim SC Paderborn schickte Lucien Favre den Ex-Kapitän aufs Feld. Fünf Minuten später bereitete Schmelzer das 4:1 von Achraf Hakimi vor. Weitere vier Minuten später stand er plötzlich selbst im Mittelpunkt eines Dortmunder Torjubels. Die Flanke von Axel Witsel, eine beherzte Grätsche – und als sich der Torschütze wieder aufrappelte, warteten schon die Kollegen und grinsten mit ihm um die Wette.

BVB-Profi Schmelzer steht nicht oft im Rampenlicht

Beim BVB auf der Suche nach Anschluss: Marcel Schmelzer

Marcel Schmelzer und der lange Weg zum Tor: 2444 Tage

Über den Autor
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.