So reagiert BVB-Trainer Favre auf die Hummels-Sperre - Youngster erstmals im Kader

Aufstellung

Der BVB will den Aufwärtstrend gegen Fortuna Düsseldorf fortsetzen - muss aber auf den gesperrten Mats Hummels verzichten. Lucien Favre stellt die Abwehr um - ein Youngster steht erstmals im Kader.

Dortmund

, 07.12.2019, 14:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
So reagiert BVB-Trainer Favre auf die Hummels-Sperre - Youngster erstmals im Kader

Steht erstmals im BVB-Kader: Giovanni Reyna. © Inderlied/Kirchner-Media

Reyna trainierte nach Informationen dieser Redaktion seit Mittwoch mit den BVB-Profis - und steht heute erstmals im Profi-Kader.

Piszczek ersetzt Hummels

Der 17-Jährige war im vergangenen Sommer von der New York City FC Academy zu Borussia Dortmund gewechselt und hatte bereits im Sommer-Trainingslager in Bad Ragaz auf sich aufmerksam gemacht. In der Hinrunde kam Reyna bislang ausschließlich in der U19 unter Michael Skibbe zum Einsatz.


Im Vergleich zum Spiel in Berlin nimmt Lucien Favre in der Startelf lediglich eine Änderung vor: Lukasz Piszczek ersetzt den gesperrten Mats Hummels.



So spielt der BVB:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou - Hakimi, Witsel, Brandt, Guerreiro - Sancho, Reus - Hazard

Bank: Hitz - Balerdi, Morey, Schulz, Weigl, Reyna, Dahoud, Götze, Alcacer

Lesen Sie jetzt