Start am 3. Januar! So sieht der BVB-Winterfahrplan aus

Vorbereitung auf die Rückrunde

Mario Götze genießt die Sonne in Dubai, Axel Witsel entspannt im Schnee. Bis zum 2. Januar urlauben die BVB-Profis, dann startet die Winter-Vorbereitung. So sieht der Fahrplan aus.

Dortmund

, 22.12.2019, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Start am 3. Januar! So sieht der BVB-Winterfahrplan aus

Roman Bürki bereitet sich mit dem BVB in Marbella auf die Rückrunde vor. © Kirchner-Media

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag - im Anschluss an den bitteren Hinrunden-Abschluss gegen Hoffenheim - begann für die BVB-Profis der Winterurlaub. Mario Götze saß wenige Stunden später gemeinsam mit Ehefrau Ann-Kathrin schon im Flieger Richtung Dubai, Axel Witsel stapfte mit seiner Familie durch den Tiefschnee Finnlands.

BVB startet mit Leistungsdiagnostik in die Vorbereitung

Bis einschließlich 2. Januar genießen die BVB-Profis ihren Winterurlaub, einen Tag später beginnt mit der Leistungsdiagnostik die Vorbereitung auf die Rückrunde. Am 4. Januar bricht der Dortmunder Tross Richtung Spanien auf. In Marbella verpasst Lucien Favre seiner Mannschaft bei angenehmen Temperaturen den neuntägigen Feinschliff.

Unter spanischer Sonne bestreitet der BVB zwei Testspiele: Am 7. Januar gegen Standard Lüttich sowie am 11. Januar gegen Feyenoord Rotterdam. Die Rückrunde startet mit der kniffligen Aufgabe beim FC Augsburg am 18. Januar (Samstag, 15.30 Uhr).


Die BVB-Termine auf einen Blick:

03. Januar: Leistungsdiagnostik in Brackel

04. bis 12. Januar: Trainingslager in Marbella

07. Januar: Testspiel gegen Standard Lüttich

11. Januar: Testspiel gegen Feyenoord Rotterdam

18. Januar: Rückrunden-Auftakt beim FC Augsburg

Lesen Sie jetzt