Tuchel: "Beeindruckt von der Energie des Teams"

BVB-Pressekonferenz

Borussia Dortmund geht als großer Favorit in das Spiel beim FC Ingolstadt (Sonntag, 15.30 Uhr), dennoch erwartet BVB-Trainer Thomas Tuchel ein sehr intensives Spiel. "Sie werden mit aller Macht versuchen, die Außenseiterrolle zu nutzen." Zwei Spieler werden den Schwarzgelben fehlen. Hier gibt es die wichtigsten Tuchel-Aussagen der Pressekonferenz am Samstagvormittag.

DORTMUND

, 22.08.2015, 11:51 Uhr / Lesedauer: 2 min

Thomas Tuchel über...

... den FC Ingolstadt: "Sie sind ein verdienter Aufsteiger. Die Tatsache, dass sie in Mainz direkt einen Sieg gelandet haben und dabei komplett auf der die Mannschaft der vergangenen Saison gesetzt haben, zeigt, dass sie Vertrauen in ihre Mannschaft haben. Wir erwarten ein sehr intensives Spiel. Ingolstadt wird mit aller Macht versuchen, die Außenseiterrolle zu nutzen."

... die Lehren aus dem Spiel gegen Odds BK: "Das werden wir sehen. Ich glaube nicht, dass es ein Einstellungsproblem war, sonst hätten wir es nicht mehr drehen können. Es war ja nicht so, dass wir keinen Draht zu diesem Spiel gefunden hätten. Ganz im Gegenteil, wir haben eine sehr gute erste Viertelstunde gespielt. Es bleibt immer eine Leistung, aus einem 0:3 noch einen Sieg zu machen. Das geht nur, wenn die grundsätzliche Einstellung stimmt. Da muss man als Favorit eine Bürde ablegen. Die Lehre ist erstmal eine positive - wir sind in der Lage, unser Spiel durchzuziehen."

... die Bedeutung des 4:3-Erfolgs für die Bundesliga: "Jeder Sieg gibt Selbstvertrauen. Vielleicht ist uns ein 4:3 auch lieber als ein 1:0. Dann bleibt es etwas Besonderes. Alle Daten zeigen, dass wir uns von Beginn an gestreckt haben - wir haben sehr dominant gespielt. Ich habe mich sehr gefreut über die Ausstrahlung der Mannschaft, gerade in der zweiten Halbzeit. Ich war beeindruckt von der Energie."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 21. August

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. August.
21.08.2015
/
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 21. August.© Foto: Groeger
Schlagworte Borussia Dortmund,

... das Personal: "Lukasz Piszczek und Erik Durm stehen noch nicht wieder im Mannschaftstraining, sie stehen uns am Sonntag noch nicht wieder zur Verfügung. Das wären unsere beiden etatmäßigen Rechtsverteidiger. Gonzalo Castro hatte am Donnerstag seine Schwierigkeiten, aber er war ein bisschen der Leidtragende des Ergebnisses nach seiner Auswechslung. Aber natürlich ist er auch Sonntag eine Option für diese Position. Matthias Ginter und Pascal Stenzel können diese Position ebenfalls spielen. Da lassen wir uns noch etwas Zeit."  

... die Situation von Jakub Blaszczykowski: "Er hat sich in zwei sehr ungünstigen Momenten verletzt - vor der Asien-Reise sowie vor dem Trainingslager. Das ist ein Worst Case für ihn gewesen. Es besteht daher ein gewisser körperlicher Rückstand. Er ist ein top Sportsmann und hat unbestritten seine Verdienste. Er trainiert top und wir planen aktuell fest mit ihm. Aber er hat bislang keine Kader-Nominierung gehabt - das wird ihn auf keinen Fall glücklich machen. Wir werden sehen."

Lesen Sie jetzt