Vor dem Topspiel: Spätes BVB-Training - Bayern landen mit zwei Fliegern

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund fiebert dem Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München entgegen. Am Montag wurde beim BVB ungewohnt spät trainiert, der FCB reiste mit zwei Fliegern an.

Dortmund

, 25.05.2020, 19:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Video
Der BVB vor dem Showdown gegen die Bayern

Als bei Borussia Dortmund am Montag um kurz nach 17 Uhr das Abschlusstraining vor dem Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München (Dienstag, 18.30 Uhr, live bei Sky) begann, da war der FCB gerade im beschaulichen Kaiserau eingetroffen. In der dortigen Sportschule bezieht der Rekordmeister nicht zum ersten Mal Quartier vor dem Klassiker im Signal Iduna Park.

Der BVB bezieht erst am Spieltag Quartier im Hotel

Zuvor waren die Bayern mit zwei Flugzeugen (Typ Dornier 328) - die Hygienevorschriften werden also auch in der Luft strikt eingehalten - nach gut einer Stunde Anreise am Dortmund Airport eingetroffen. Weiter ging es, wie man es auch vom BVB kennt, mit den beiden Mannschaftsbussen.

Jetzt lesen

Während die Bayern also schon ihr Quartier bezogen haben, dürfen die Dortmunder Profis die Nacht vor dem Topspiel in den heimischen vier Wänden verbringen. Erst am Spieltag geht es für die Borussen ins „l’Arrivée“, bevor es am späten Nachmittag ernst wird und Richtung Stadion geht.

Lesen Sie jetzt