Witsel und Hazard behalten weiße Weste mit Belgien - Kurzeinsatz für Balerdi

Länderspiele

Die BVB-Mittelfeldspieler Witsel und Hazard eilen mit Belgien in der EM-Qualifikation von Sieg zu Sieg. Innenverteidiger Balerdi kommt zu einem Kurzeinsatz für Argentinien.

Dortmund

, 13.10.2019, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Witsel und Hazard behalten weiße Weste mit Belgien - Kurzeinsatz für Balerdi

Unauffälliger Auftritt gegen Kasachstan: Thorgan Hazard (l.). © imago

Durch das 9:0 gegen San Marino hatte sich die belgische Nationalmannschaft bereits am Donnerstag für die Europameisterschaft qualifiziert, gegen Kasachstan setzten die „Red Devils“ am Sonntag ihre beeindruckende Serie fort. Im achten Spiel gelang beim 2:0 der achte Sieg - bei einem Torverhältnis von 30:1.

Witsel und Hazard kehren zeitnah nach Dortmund zurück

Die BVB-Spieler Axel Witsel und Thorgan Hazard waren jeweils 90 Minuten am Ball und zeigten eine unauffällige Leistung. Die Tore erzielten der Ex-Dortmunder Michy Batshuayi und Thomas Meunier. Witsel und Hazard dürften am Dienstag wieder ins Training bei Borussia Dortmund einsteigen.

Witsel und Hazard behalten weiße Weste mit Belgien - Kurzeinsatz für Balerdi

Axel Witsel (3.v.r.) holte mit Belgien den achten Sieg im achten Qualifikationsspiel. © imago

Sein zweites Länderspiel absolvierte Borussias Innenverteidiger Leonardo Balerdi beim 6:1-Testspielsieg der argentinischen Nationalmannschaft gegen Ecuador. Nachdem es bei der Partie gegen Deutschland in Dortmund (2:2) nicht zu einem Einsatz gereicht hatte, wurde der 20-Jährige am Sonntag im spanischen Elche in der 82. Minute eingewechselt.

Lesen Sie jetzt