Julian Rijkhoff (l.) und der BVB müssen jetzt auf einem anderen Platz spielen. © Peter Ludewig
Juniorenfußball

Youth-League-Spiel des BVB verlegt: Schuld sind die Tore in Istanbul

Die U19 des BVB trifft am Mittwoch in der Youth League auf Besiktas Istanbul. Ort und Zeit haben sich verändert. Schuld ist der Zustand des Platzes.

Die Vorfreude des BVB-Teams ist groß. Das erste Youth-League-Spiel der neuen Saison steht am Mittwoch auf dem Programm. Die vielen Talente des Teams können sich ab sofort auf europäischer Vereinsebene beweisen. Das BVB-Team spielt in einer Gruppe mit Besiktas Istanbul, Ajax Amsterdam und Sporting Lissabon.

Zum Start kickt das Team von Trainer Mike Tullberg, wie auch die Profis am späten Mittwochabend, gegen Besiktas Istanbul. Die U19 kann in der Partie auch wieder auf das 16-jährige Stürmertalent Julian Rijkhoff zurückgreifen. Der niederländische U17-Nationalspieler hatte am vergangenen Samstag zum Bundesliga-Start gegen Oberhausen (3:0) noch wegen muskulärer Probleme pausiert.

Youth-League-Spiel der BVB-U19 verschoben: Tore in Istanbul sind zu klein

Angesetzt war die Begegnung Besiktas Istanbul gegen BVB für Mittwoch um 13 Uhr im Yusuf Ziya Önis Stadium. Das Spiel ist aber verlegt, denn nach Prüfung des Platzes kam heraus, dass die Anlage nicht den Regularien entspricht. Die Tore seien viel zu niedrig.

Die Partie findet jetzt auf der asiatischen Hälfte von Istanbul statt. Der Türkische Fußballverband stellt eine Anlage zur Verfügung, damit die Begegnung wie geplant am Mittwoch stattfinden kann. Das Spiel wurde 30 Minuten nach hinten gelegt und wird jetzt um 13.30 Uhr angepfiffen.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.