Julian Brandt dürfte schon gegen den VfL Bochum in den BVB-Kader zurückkehren. © Groeger
Borussia Dortmund

Zwei Ausfälle, drei Rückkehrer: So könnte der BVB beim VfL Bochum spielen

Borussia Dortmund steht beim VfL Bochum in der Pflicht. Der am Samstag gesperrte Marco Rose muss auf zwei wichtige Spieler verzichten. Drei andere Profis stehen vor der Rückkehr. So könnte der BVB spielen.

33 Tage dauerte es, ehe Gewissheit herrschte, dass das Ruhrgebiet auch in dieser Saison nicht auf ein Derby in der Bundesliga würde verzichten müssen. Am 20. April war der Abstieg des FC Schalke 04 nach einem 0:1 bei Arminia Bielefeld in die 2. Liga besiegelt. Ein Jahr ohne Revierderby drohte. Doch der VfL Bochum sorgte am 23. Mai dafür, dass es nicht so kommen sollte. Nach elf Jahren im Unterhaus gelang ihm die Rückkehr in die Bundesliga. Und so dürfen sich die Fußballfans im Westen auch ohne die Königsblauen an diesem Wochenende auf ein echtes Ruhrpott-Duell freuen.

BVB benötigt 1a-Leistung im B1-Derby beim VfL Bochum

Marco Rose und Thomas Reis sind freundschaftlich verbunden

BVB-Angreifer Malen wird von einem Virusinfektion ausgebremst

BVB-Trainer Marco Rose fehlt gegen den VfL Bochum gesperrt

So könnte der BVB beim VfL Bochum spielen:

Ihre Autoren
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite
Cedric Gebhardt
Redakteur
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite
Florian Groeger

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.