19-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

Fünf Verletzte bei Unfall

CASTROP-RAUXEL/MÜNSTER Ein 19-Jähriger aus Castrop-Rauxel verlor am Donnerstagabend gegen 23 Uhr die Kontroller über sein Fahrzeug. In der Auffahrt zur A2 an der Anschlussstelle Recklinghausen Süd geriet er in einer leichten Rechtskrümmung in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegen kommenden Auto.

von Ruhr Nachrichten

, 10.07.2009, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beide  Fahrer und ihre Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Drei Personen wurden in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht, nach ambulanter Behandlung konnten diese wieder entlassen werden.

Der Unfall ereignete sich da die Fahrstreifen für Auf- und Abfahrt nicht durch eine Planke, sondern durch die doppelte Fahrbahnmarkierung getrennt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. Für die Unfallaufnahme wurde die die Anschlussstelle Recklinghausen Süd für zirka eine Stunde voll gesperrt.

Lesen Sie jetzt