Polizei

27-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Castrop schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 27 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall. Auch die Frau, die den Unfall verursacht hatte, musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Bei einem Verkehrsunfall wurde ein Castrop-Rauxeler Motorradfahrer schwer verletzt (Symbolbild). © picture alliance/dpa

Zu einem schweren Unfall kam es auf der Wittener Straße (B235), 50 Meter nördlich der Cottenburgstraße. Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde ein 27-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt.

Am Sonntagnachmittag ereignete sich der Zusammenstoß. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte eine 66-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel gegen 15.50 Uhr aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr Richtung Merklinde fahren.

Dabei stieß sie mit einem 27-jährigen Motorradfahrer aus Castrop-Rauxel zusammen, der bereits auf der Wittener Straße Richtung Merklinde unterwegs war.

Motorradfahrer kann den Zusammenstoß nicht verhindern

Der Motorradfahrer machte zwar noch eine Vollbremsung, der Zusammenstoß konnte aber nicht mehr verhindert werden. Der 27-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die 66-Jährige erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Die Frau konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Der Motorradfahrer wurde dagegen stationär aufgenommen. Bei dem Unfall entstand rund 3500 Euro Sachschaden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.