Betrunkene Seniorin beschädigt mehrere Autos

Unfall

Autofahrer unter Alkoholeinfluss verursachen häufiger Unfälle. Doch selten sind sie so alt wie die Dame, die ein Passant nun auf der Kreuzstraße gestoppt hat.

Castrop-Rauxel

, 17.09.2020, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
An dieser Straße hat die 75-jährige den Unfall verursacht.

An dieser Straße hat die 75-jährige den Unfall verursacht. © Matthias Stachelhaus

Eigentlich ist man Meldungen über alkoholisierte Autofahrer eher von jüngeren Personen gewohnt. Jugendliche Draufgänger und junge Erwachsene neigen in der öffentlichen Wahrnehmung stärker dazu, sich auch noch mit einem Glas zu viel hinters Steuer zu setzten.

Eine 75-jährige Castrop-Rauxelerin machte am Mittwoch Abend deutlich, dass auch ältere Menschen nicht vor solchen Fehler gefeit sind. Wie die Pressestelle der Polizei Recklinghausen erklärte, ist am Mittwoch gegen 19 Uhr eine 75-jährige Castrop-Rauxelerin auf der Kreuzstraße in Richtung Stadtmitte gefahren.

Blutprobe wurde entnommen

Beim Vorbeifahren beschädigte sie zwei geparkte Autos und fuhr weiter. Ein Zeuge konnte sie aber anhalten und informierte die Polizei. Die 75-Jährige gab an, Alkohol getrunken zu haben. Auf der Polizeiwache wurde ihr eine Blutprobe entnommen, das Ergebnis der Probe wird erst im Labor festgestellt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden liegt ungefähr bei 6500 Euro.

In Nordrhein-Westfalen wurden 2018 rund vier Prozent der aller Unfälle mit Personenschaden unter dem Einfluss von Alkohol verübt, erklärt das Statistische Bundesamt. Besonders an den Wochenenden würden Menschen auch unter Alkoholeinfluss fahren.

Lesen Sie jetzt