Ein Problem, das es immer wieder nach den Weihnachtstagen gab, ist jetzt ein Dauerproblem: Übervolle Altpapiercontainer veranlassen viele Menschen dazu, ihre Pappe daneben abzuladen. Das kann teuer werden.
Ein Problem, das es immer wieder nach den Weihnachtstagen gab, ist jetzt ein Dauerproblem: Übervolle Altpapiercontainer veranlassen viele Menschen dazu, ihre Pappe daneben abzuladen. Das kann teuer werden. © Lukas (Archiv)
Onlinehandel

Altpapiercontainer-Standorte vermüllt – Jetzt reagiert der EUV

Die Castrop-Rauxeler bestellen immer mehr im Internet. Das erkennt man am Pappkarton-Aufkommen. „Wildkippen“ ist verboten, doch Pappe neben Containern: Das findet man häufig. Der EUV reagiert.

Über die Ostertage hat sich an den Papiercontainern des Stadtbetriebs EUV ein inzwischen schon bekanntes Bild ergeben: Die Container laufen über. Aber nicht nur das. Viele Menschen scheint es nicht zu stören, ihre Papier- und Papp-Fuhren einfach neben einem Papiercontainer abzuladen, wenn sie nicht mehr in die Container herein passen.

Nicht alle finden das Verhalten falsch

Volumen hat sich erheblich erhöht

EUV will mehr Altpapiercontainer aufstellen

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.