Was am Mittwoch in Castrop-Rauxel wichtig wird: Mundschutz und Corona-Konferenz

Castrop-Rauxel kompakt

Am Mittwoch beschäftigt Castrop-Rauxel einmal mehr das Coronavirus. Heute berichten wir über eine Videokonferenz des Bürgermeisters und über einen Verein, der selbst Gesichtsmasken näht.

von Marian von Hatzfeld

, 01.04.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der IBKF fertigt Gesichtsmasken an und bittet dafür um Spenden.

Der IBKF fertigt Gesichtsmasken an und bittet dafür um Spenden. © Malkus

Das wird heute wichtig:

  • Bürgermeister Rajko Kravanja und Bundestagsabgeordneter Frank Schwabe haben über die Auswirkungen der Corona-Krise mit Unternehmern gesprochen. Wir waren dabei. (RN+)
  • Unser Corona-Liveblog wird auch heute wieder mit Informationen und Neuigkeiten rund um das Virus gefüllt. Der Liveblog ist wie immer kostenlos verfügbar.
  • Der Internationale Bildungs- und Kulturverein für Frauen (IBKF) aus Castrop-Rauxel näht jetzt Gesichtsmasken und bittet dafür um Spenden. Der Verein versucht auf diesem Wege, den Laden des Modelabels Vest an der Oberen Münsterstraße zu retten. (RN+)


Das sollten Sie wissen:

  • Eine 39-jährige Castrop-Rauxelerin verbrachte zwei Wochen in Quarantäne, sie hatte das Coronavirus. Nach dem Ende der Isolation sollte sie direkt wieder im Krankenhaus arbeiten. (RN+)
  • Hat die Corona-Krise auch den Arbeitsmarkt erreicht? Wir haben eine Einschätzung und die aktuellen Zahlen aus dem Marktbericht für Sie.

Das Wetter:

In Castrop-Rauxel gibt es am Mittwoch bis zum Nachmittag Sonne pur, bei Temperaturen von -2°C bis 9°C. Der Abend bringt leichte Wolken bei bis zu 8°C. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zieht sich der Himmel dann weiter zu. Es bleibt aber trocken bei Temperaturen von bis zu 4°C. Castrop-Rauxeler können sich am Mittwoch auf bis zu 12 Sonnenstunden freuen.

Hier wird geblitzt:

Der Blitzwagen der Stadt Castrop-Rauxel steht heute an folgenden Stellen:

Henrichenburger Straße, Bladenhorster Straße, Lange Straße, Oststraße u.a.

Lesen Sie jetzt