Angriff mit Baseballschläger: Polizei sucht Zeugen nach brutalem Raub

Maskierte Täter

Drei bislang unbekannte Täter haben am Mittwochabend in Castrop-Rauxel einen 17-Jährigen attackiert und ausgeraubt. Die Angreifer flüchteten. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Castrop-Rauxel

, 08.10.2020, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Nähe der Tiergartenstraße geschah der Überfall in den Abendstunden.

In der Nähe der Tiergartenstraße geschah der Überfall in den Abendstunden. © Michael Fritsch

Unerkannt konnten am Mittwochabend (7.10.) drei Täter flüchten, die kurz zuvor einen 17-jährigen Jugendlichen auf offener Straße brutal angegriffen und ausgebraubt hatten.

Schwarze Masken, schwarze Kleidung

Der 17-Jährige war laut einer Pressemitteilung der Polizei gegen 20 Uhr auf der Dortmunder Straße Ecke Tiergartenstraße unterwegs, als die drei Täter auf ihn zustürmten und unvermindert mit einem Baseballschläger auf ihn einschlugen. Im weiteren Verlauf der Tat hätten sie den jungen Mann bedroht und seine Kette, seinen Ring, eine Uhr und das Portemonnaie entwendet.

Jetzt lesen

Der Jugendliche, der umgehend die nächste Polizeiwache aufsuchte, beschrieb die maskierten Täter wie folgt: Die Täter hatten eine normale Statur, einer der drei sei mindestens 1,76 Meter groß gewesen, alle hatten schwarze Kleidung an und trugen schwarze Masken. Die Täter sprachen der Beschreibung des Opfers zufolge akzentfrei deutsch.

Der junge Mann wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Die Polizei bittet nun um Mithilfe aus der Bevölkerung. Hinweise zu dem Raub nimmt das zuständige Kommissariat unter Tel. (0800) 2361 111 entgegen.

Lesen Sie jetzt